In der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. ist zum 01. Januar 2019 die Stelle einer*eines

Fachreferent*in im Bereich Alter(n) und Gesundheit

zu besetzen. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TV-L 11. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2020 befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,8 Stunden.

 

Der Arbeitsbereich

Vor dem Hintergrund des demografischen und gesellschaftlichen Wandels gewinnt die Gruppe der Älteren zunehmend an Bedeutung: Zum einen, weil gerade die „jungen Alten“ über viele Potenziale für die Gestaltung des gesellschaftlichen Miteinanders verfügen. Zum anderen verändern sich mit zunehmendem Alter die Bedürfnisse und Erfordernisse beispielsweise an Unterstützungsstrukturen und Versorgungsformen. Die LVG & AFS berät kommunale Akteur*innen, wie z.B. die Senioren- und Pflegestützpunkte in Niedersachsen, dabei, die Potenziale und Teilhabe-Chancen im Alter zu fördern. Zudem soll die interkulturelle Öffnung von Angeboten für ältere Menschen mit Zuwanderungsgeschichte künftig stärker in den Blick genommen werden.

 

Ihre Aufgaben

  • Beratung unterschiedlicher Akteur*innen zur Planung, Umsetzung und Evaluation von Gesundheitsförderung und Prävention im Bereich Alter(n) und Gesundheit
  • Konzeption und Durchführung von Fachtagungen sowie Fortbildungen für Multiplikator*innen  
  • Moderation von Sitzungen und Arbeitsgruppen
  • Sensibilisierung für das Thema Alter(n) und Gesundheit z. B. durch Vorträge
  • Regionale und landesweite Vernetzung relevanter Akteur*innen aus dem Gesundheitswesen und anderen Handlungsfeldern
  • Allgemeine Projektmanagement- und Koordinationsaufgaben
  • Dokumentation und Publikation von Arbeitsergebnissen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes (Fachhochschul-)Studium der Gesundheits- oder Sozialwissenschaften, Gerontologie oder eines vergleichbaren Fachbereichs
  • Berufserfahrungen im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention oder/und dem seniorenpolitischen Bereich
  • Selbständigkeit in der Planung und Steuerung von Arbeitsprozessen, ausgeprägte Organisationsfähigkeit
  • Erfahrungen in der Planung und Durchführung von Veranstaltungen unterschiedlicher Formate
  • Erfahrung in der Moderation von Gruppen
  • ausgeprägte Kommunikationsstärke, soziale Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Anwendungen
  • wünschenswert: Interkulturelle Kompetenzen

Wir bieten

  • Vergütung in Anlehnung an den TV-L West
  • Selbstständiges Arbeiten in einem engagierten, interdisziplinären Team
  • persönliche Entwicklungsmöglichkeiten sowie ein spannendes Arbeitsumfeld
  • flexible Arbeitszeiten

 

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen – bevorzugt per Email (max. 5 MB) – unter dem Stichwort "Altern und Gesundheit" bis zum 25. Oktober 2018 an die

LVG & AFS Nds. e. V.
z. Hd. Frau Janine Sterner
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0511/ 388 11 89 - 162

Fenskeweg 2
30165 Hannover

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!