Ein Gesundheits- und Kulturprojekt mit Grundschülerinnen und -schüler
Im Schuljahr 1994/95 führten das Freizeitheim Linden, die Landesvereinigung für Gesundheit Nds. e, V. und die KroschkeStiftung für Kinder ein Modellprojekt durch, in dem es darum ging, die menschlichen Sinne bereits bei Erstklässlern zu mobilisieren.

 

Damit der Kohärenzsinn (nach Antonovsky)  im Erwachsenenalter zum Tragen kommen, ist es notwendig, dass Kinder und Jugendliche möglichst frühzeitig und wirksam darin unterstützt werden, gesundheitsförderliche Lebensweisen zu entwickeln. Je früher damit begonnen wird, desto größer sind ihre Chancen für eine gesunde Entwicklung.

Die Voraussetzungen könnten besser nicht sein, denn Kinder bringen im Allgemeinen bei ihrer Geburt von der Kommunikation, bis hin zur emotionalen Bindungsfähigkeit alles mit, um entsprechend begleitet zu werden. Sie sind mutig, intelligent und haben den Willen zu handeln. Sie interessieren sich für Regeln wie Gerechtigkeit und wollen am gesellschaftlichen Leben teilhaben.

Hintergrund des Projektes war, dass die Kinder in einer Welt aufwachsen, die ihnen nur noch wenig unmittelbare sinnliche Erfahrungen ermöglicht, so ist z. B. das Spielen auf den Straßen gefährlich und naturnahe Umgebung ist in Großstädten kaum vorhanden. Die Kinder „erleben“ stattdessen eine Ersatzwelt im Fernsehen, Video und Internet, die sie jedoch sinnlich nicht erfassen und erobern können.

Die Folgen werden nicht nur von Lehrkräften beklagt, die oft nicht mehr wissen, wie sie die „zappeligen und unmotivierten“ Kinder zur Ruhe und Konzentration bekommen können. Auch Ärzte beklagen, dass eine Generation von bewegungsgestörten Kindern heranwächst, die im Vorschul- und Grundschulalter bleibende Gesundheitsschäden erleiden.

Ziele des Projektes
Nachdem die Kooperationspartnerinnen und -partnern vor Ort - auf dem Hintergrund ihrer Erfahrungen aus der Arbeit mit Kindern - beraten hatten, was Kinder brauchen und was dazu beitragen könnte den Prozess der Projektentwicklung zu fördern, wurden genauere Ziele und Fragestellungen formuliert. Dazu gehörten:

  • Wir wollen eine entspanntere Unterrichtsatmosphäre in der Schule erreichen und den Kindern ein konzentriertes Lernen ermöglichen-
  • Wir möchten der Langeweile und Gewaltentwicklung auf den Pausenhöfen entgegenwirken.
  • Wir möchten, dass die Eltern mehr in das Schulleben einbezogen werden, um die Ziele der Projektarbeit mitzutragen und sie auch in die häusliche Umgebung zu übertragen (z.B. Spielen, Schulhofgestaltung, Kinderbücher, gesunde Ernährung, ...).
  • Wir möchten die Imaginationsfähigkeit der Kinder fördern, damit Bücher für sie (auch ohne reichhaltige Illustrationen) attraktiv werden?
  • Wir möchten erreichen, dass die Kinder sich gesund ernähren, bzw. gesund ernährt werden.

Veröffentlichungen

  • Dokumentationen
    Mit der Projektdokumentation wurden Erfahrungen aus einem Gesundheits-/ Kulturprojekt einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt und interessierten Personen zugänglich gemacht.
    Zur Projektdokumentation gehören zum einen die Projekthintergründe, der Projektverlauf, sowie  die positiven als auch negativen Erfahrungen innerhalb des Projektes sowie Veränderungsvorschläge.
    Das dazugehörige Handbuch enthält genaue Übungen, Spiele und Literaturthemen mit Hinweisen, die innerhalb des Projektes mit den Schülerinnen und Schülern durchgeführt wurden. Sie sind somit auf ihre Praxistauglichkeit getestet.
    Im Ganzen gesehen geben die Dokumentation und das Handbuch Impulse für den Grundschulalltag, wenn es darum gehen soll, durch Kultur-/Gesundheitsaspekte den Lebensraum Schule für Kinder neu zu gestalten.
    Einblicke in die Dokumentationen
    -    Projektdokumentation - Inhaltsverzeichnis
    -    Handbuch - Inhaltsverzeichnis
  • Literatur
    „Die Sinne mobilisieren“. Ein Gesundheits- und Kulturprojekt mit GrundschülerInnen. In: Pädagogik und Schulalltag, 52 (1997) 4, S. 510-520

Kontakt
Angelika Maasberg
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0511 / 388 11 89 - 2