Im Rahmen einer Kooperation der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V. und dem Seniorenbüro der Stadt Braunschweig erfolgt eine Weiterentwicklung des Konzeptes der Nachbarschaftshilfen Braunschweig. Mittels Erstellung einer Expertise und Umsetzung von Fokusgruppen mit den Koordinatorinnen und Koordinatoren der Nachbarschaftshilfen Braunschweig werden Handlungsempfehlungen zur Weiterentwicklung des Konzeptes generiert.

Übergreifendes Ziel ist die Sicherstellung der Zukunftsfähigkeit der Nachbarschaftshilfen Braunschweig.

Zielgruppe
Seniorenbüro der Stadt Braunschweig und Nachbarschaftshilfen Braunschweig

Ziel
Generierung von Handlungsempfehlungen zur Weiterentwicklung des Konzeptes der Nachbarschaftshilfen Braunschweig.

Laufzeit
Februar 2014 – Dezember 2014

Tätigkeiten

  • Beschreibung der Situation vor Ort unter Nutzung lokaler und regionalen statistischer Daten.
  • Analyse des Bedarfs und den Bedürfnissen von bestehenden und potenziellen Zielgruppen der Nachbarschaftshilfen
  • Erstellung einer Expertise
  • Umsetzung eines moderierten Dialogs mit den Koordinatorinnen und Koordinatoren aller Nachbarschaftshilfen (Fokusgruppen)
  • Auswertung der Fokusgruppen und Zusammenführung mit den Ergebnissen aus der Expertise
  • Formulierung von Handlungsempfehlungen

Kooperationen
Das Projekt wird in Kooperation mit dem Seniorenbüro der Stadt Braunschweig und den Nachbarschaftshilfen Braunschweig umgesetzt.

Finanzierung
Stadt Braunschweig

Kontakt
Sven Brandes
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Tel: 0511 / 388 11 89 - 302