Die Vermeidung von Polymedikation bei koronaren Herzkrankheiten war Thema einer von der LVG & AFS in Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachen (KVN) und der AOK Niedersachen am 3. Februar 2018 durchgeführten Fachtagung. Die als Fortbildung für Fachkräfte des Gesundheitswesens konzipierte Reihe zum Thema Polymedikation fand zum dritten Mal statt. Neben pharmakologischen Fachvorträgen boten praxisorientierte Beispiele aus Geriatrie und Offizin-Pharmazie Gelegenheit, den eigenen Versorgungsalltag zu reflektieren. Handlungsempfehlungen zur Optimierung (poly)medikamentöser Behandlungen im Sinne des Patient*innenwohls rundeten die Fortbildung ab. Das niedersächsische ärzteblatt 3 | 2018 hat hierzu einen Tagungsbericht veröffentlicht.