Das Netzwerk Frauen / Mädchen und Gesundheit Niedersachsen ist ein Multiplikatorinnen-Netzwerk, das Interessierte aus ganz Niedersachsen aus dem Gesundheits-, Sozial-, Bildungs- und Politikbereich verbindet. Träger sind das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V., Frauen- und Mädchen GesundheitsZentrum der Region Hannover e. V., Sozialverband Deutschland, Landesverband Niedersachsen e. V. und pro familia Landesverband Niedersachsen.

Die Idee des Netzwerkes ist, Frauengesundheitsthemen und Impulse zu deren Bearbeitung in Niedersachsen zu verbreiten sowie konkrete Hilfestellungen für Interessierte zu geben, in ihren Regionen Themen aufzugreifen.
Die Mitgliedschaft ist kostenlos. Eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!reicht.

Fachtagung Sexualität von Mädchen zwischen Mythos und Wirklichkeit, 17. April 2018 Hannover

Fachtagung Gesundheit und gesundheitliche Versorgung lesbischer, bisexueller und queerer Frauen*, 18. Oktober 2018, Hannover in Kooperation mit dem Queeren Netzwerk Niedersachsen

Zweimal im Jahr wird ein Rundbrief mit Informationen rund um das Thema Frauen- und Mädchengesundheit vom Netzwerk erstellt und an eingeschriebene Mitglieder gemailt.

Die früheren Netzwerktagungen wurden vom Ministerium für Soziales, Frauen, Gesundheit und Gleichstellung dokumentiert und können auf deren Website eingesehen werden. Seit 2005 werden die Tagungen in den Rundbriefen dokumentiert.

Link zur Dokumentation und Rundbriefen: www.ms.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=5142&article_id=14227&_psmand=17

Wie können Sie mitarbeiten?
In der Organisationsgruppe werden die Tagesgeschäfte besprochen und Perspektiven entwickelt.

Gemeinsam mit Frauen, die Interesse und Kompetenzen zu bestimmten Themen mitbringen, werden in einer Tagungsvorbereitungsgruppe Tagungskonzepte entwickelt.

In der Redaktionsgruppe werden Informationen für den Rundbrief des Netzwerkes gesammelt, gesichtet und recherchiert.

Ihre Gruppe möchte mit dem Netzwerk auf Landesebene eine Kooperations-Tagung vor Ort machen? Wir gehen gerne in die Regionen. Die organisatorische Arbeit wird vor Ort geleistet, die inhaltliche Arbeit wird gemeinsam entwickelt.

Website
www.nationales-netzwerk-frauengesundheit.de

Kontakt
Dr. Ute Sonntag
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0511 / 388 11 89 - 5