16. November 2018 19. SOPHIA-Fachtagung

 
Erstellt am 10.09.2018 von Ruben Vormeier

Veranstaltungsflyer

Flyerdownload

Zur Veranstaltung anmelden

Veranstaltungs­anmeldung

Anfahrt

Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, 30169 Hannover

Das chronisch kranke Kind

Im Mittelpunkt der 19. Sophia-Fachtagung stehen chronisch kranke Kinder und Jugendliche und die Wechselwirkungen ihrer jeweiligen Erkrankung mit dem System Schule.

Die Schule ist der Lebensraum, in dem relevante chronische Krankheiten der Kinder und Jugendlichen ggf. berücksichtigt werden müssen, wo aber auch und gerade über die Gruppe der Peers eine sehr wirksame Bearbeitungsoption der Thematik besteht, wenn die erforderlichen Kenntnisse und Kompetenzen bei den Pädagogen vorhanden sind.

Vor dem Hintergrund der Entwicklungen im Zusammenhang mit „Inklusion“ und „Ganztagsbetreuung“ sind die Anforderungen in diesem Kontext an die pädagogischen Fachleute gestiegen. Der resultierende Beratungsbedarf bezüglich der medizinischen
Aspekte ist bei Eltern, Lehrer*innen und päd. Mitarbeiter*innen entsprechend umfassend.

In verschiedenen Fachvorträgen werden die relevanten Krankheitsbilder vorgestellt sowie Hinweise auf Lösungsansätze und Beratungsvorschläge gegeben. Hierbei stehen Herzerkrankungen der Kinder, Stoffwechselerkrankungen, insbesondere der Diabetes mellitus Typ 1, und Allergien mit der Gefahr der Anaphylaxie im Fokus. Ein Bericht über ein Programm zur Resilienzsteigerung für Kinder und Jugendliche psychisch erkrankter Eltern nimmt die psychosozialen Komponenten besonders in den Blick.

Konkretere Überlegungen und Rückfragen „aus der Praxis für die Praxis“ sind in den Foren möglich, die im Verlauf des Nachmittags zu den jeweils vormittags angerissenen Themen stattfinden. Zu diesen Foren ist eine verbindliche Anmeldung notwendig.

Außerdem tagt in der Mittagszeit der Fachausschuss Kinder- und Jugendgesundheit des Landesverbandes NDS der Ärztinnen und Ärzte im ÖGD e. V. in Form eines Lunchsymposiums. Interessierte sind herzlich eingeladen. Der Raum wird kurzfristig bekannt gegeben. Auch hierzu ist eine Voranmeldung, in diesem Fall bis zum 01. November 2018 und an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erforderlich.

 

Programm

09:30 Uhr | Anmeldung und Begrüßungskaffee

10:00 Uhr | Eröffnung und Begrüßung
Frau Dr. Langenbruch

10:15 Uhr | Kidstime Workshops – Multifamilienarbeit mit Kindern psychisch erkrankter Eltern
Herr Dipl. Psych. Spierling, Sozialpadiatrisches Zentrum Agaplesion

10:45 Uhr | Asthma, Neurodermitis, Allergie – Themen für Pädagogen in Schule und Unterricht
Frau Henning, Kinderkrankenschwester

11:30 Uhr | Der angeborene Herzfehler von Geburt bis zur Schule – eine chronische Erkrankung?!
Herr Dr. Bahlmann, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Kinderkardiologie und Neonatologie

12:00 Uhr | Mittagspause

12:15 Uhr | Tagung des Fachausschusses Kinder und Jugend Gesundheit des öffentlichen Gesundheitsdienstes

13:15 Uhr | in Form eines Lunchsymposiums

13:30 Uhr | Fachforen 1 – 4

Forum 1
Angeborene Herzfehler – Was ist im Kindergarten oder in der Schule zu bedenken?
Herr Dr. Bahlmann,Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin,Kinderkardiologie und Neonatologie

Forum 2
„Kidstime Workshops – Multifamilienarbeit mit Kindern psychisch erkrankter Eltern“
Herr Dipl. Psych. Spierling,Sozialpadiatrisches Zentrum Agaplesion

Forum 3
Asthma, Neurodermitis, Allergie – Themen für Pädagogen in Schule und Unterricht
Frau Henning, Kinderkrankenschwester

Forum 4
Inklusion diabetischer Kinder in Kita und Schulen
Frau Arzbach, Kinderkrankenschwester, Paritätischer Wohlfahrtsverband Hildesheim-Alfeld

15:00 Uhr | Wir bolen und scannen jetzt: Was Sie über Diabetes bei Kindern und Jugendlichen wissen sollten!
Herr Agena, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Diabetologe DDG / ÄKN, Diabetesschwerpunktpraxis für Kinder u Jugendliche, Hildesheim

16:00 Uhr | Ende der Veranstaltung