06. Dezember 2018 Gesundheitsförderung und Prävention inklusiv gedacht

 
Erstellt am 11.09.2018 von Marcus Wächter-Raquet

Veranstaltungsflyer

Flyerdownload

Zur Veranstaltung anmelden

Veranstaltungs­anmeldung

Anfahrt

Buntentorsteinweg 24/26, 28201 Bremen

Für Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung ist der Zugang zu Angeboten der Gesundheitsförderung und Prävention oftmals erschwert. Mögliche Gründe sind ein Mangel an teilhabeorientierten Angeboten, ein zu geringes Gesundheitswissen sowie fehlendes Informationsmaterial beispielsweise in Leichter Sprache.

Gesundheitsförderung für Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung findet bisher in den Werkstätten für behinderte Menschen als betriebliche Gesundheitsförderung - ausgerichtet auf die Bedürfnisse der Werkstattbeschäftigten - statt. Dieser pragmatische Ansatz hat seine Berechtigung, muss aber im Sinne einer teilhabeorientierten Gesundheitsförderung weiterentwickelt werden.

Im Rahmen der Fachveranstaltung möchten wir mit Fachkräften aus den Bereichen Behindertenhilfe, Gesundheitsförderung und Prävention, Vertreter*innen von Behinderten- und Patientenverbänden sowie Interessierten über Ansätze einer teilhabeorientierten Gesundheitsförderung diskutieren. Nach einführenden Vorträgen am Vormittag zeigen am Nachmittag mehrere Praxisbeispiele aus den Bereichen Gesundheitskompetenz, Empowerment und Bewegungsförderung wie Konzepte umgesetzt werden können. Welche Rolle dem 2015 in Kraft getretenen Präventionsgesetz dabei zufällt, beschreibt der Vortrag der Bremer Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit.

 

Programm

09:30 Uhr | Anmeldung

09:50 Uhr | Grußwort
Prof. Dr. Eva Quante-Brandt, Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz

10:05 Uhr | Grußwort
Dr. Joachim Steinbrück, Behindertenbeauftragter der Freien Hansestadt Bremen

10:15 Uhr | Adressatenorientierte Gesundheitsförderung
Prof. Dr. Änne-Dörte Latteck & Jutta Backhaus, Fachhochschule Bielefeld

11:30 Uhr | Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Bremen
Berit Warrelmann & Nicole Tempel, LVG & AFS Nds. e. V.

12:00 Uhr | Mittagspause

12:45 Uhr | Gesund durchs Leben
Julia Albrecht, Special Olympics Schleswig-Holstein
Hannah Schmidt, Special Olympics Niedersachsen

13:05 Uhr | Meine Rechte – meine Stimme
Katrin Sawatzki, Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e. V. & Trainer*innen aus dem Projekt “Meine Rechte – Meine Stimme”

13:25 Uhr | Prävention und Früherkennung von Krebserkrankungen
Wilfried Hautop & Carolin Hauer, Bremer Krebsgesellschaft

13:40 Uhr | Tanzbar Bremen
Corinna Mindt, Neele Buchholz, Oskar Spatz, Dario Redecker, Tanzbar Bremen e. V.

14:00 Uhr | Ende der Veranstaltung

Moderation
Kai Baumann, Arbeitsstab des LBB
Marcus Wächter-Raquet, LVG & AFS Nds. e. V.