13. Juni 2017 „Essen, Trinken und Ernährungsbildung in der KiTa – eine neue Herausforderung?“

 
Erstellt am 03.04.2017 von Angelika Maasberg

Veranstaltungsflyer

Flyerdownload

Zur Veranstaltung anmelden

Veranstaltungs­anmeldung

Anfahrt

Peterstraße 3, 26121 Oldenburg

7. Fachtagung Tischlein deck dich

Essen und Ernährung sind wichtige Lern- und Handlungsfelder in der KiTa, nicht nur für die altersgerechte Versorgung, sondern auch für die physische, psychische und soziale Entwicklung – und für die Bildung.

Die Tagung greift zentrale ernährungsphysiologische, psychologische, soziokulturelle und pädagogische Grundlagen der Entwicklung, Ernährung sowie Ernährungssozialisation und -bildung auf. Die verschiedenen Aspekte werden als Orientierung für die KiTa-Praxis zusammengestellt und auch in ihrer Relevanz für den Umgang mit Kindern aufeinander bezogen.

In einem interaktiven Vortrag sowie in zahlreichen Foren im Nachmittagsbereich werden die verschiedenen Perspektiven von Ernährungslehre, Esskultur, Ernährungsbildung, Logistik der Gemeinschaftsversorgung und Praxis in der KiTa aufgegriffen. Hierzu gehört auch eine entwicklungsgerechte Mahlzeitengestaltung sowie die Verantwortung der pädagogischen Fachkraft, der Leitung und des Trägers.

Die Tagung richtet sich an Erzieherinnen und Erzieher, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus den Bereichen Pädagogik, Ernährung und Gesundheit.

////////////////////////////////////////////////////////
Anmeldung und Organisation
Senden Sie die Anmeldung an die
Landesvereinigung der Milchwirtschaft Nds. e. V.
Seelhorststr. 4, 30175 Hannover
Tel. 0511 / 85653-21
Fax 0511 / 85653-98
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
////////////////////////////////////////////////////////

Tagungsflyer >>

Programm

09:30 Uhr | Anmeldung
Begrüßungsgetränke und Milchshakes

10:00 Uhr | Grußwort und Eröffnung
Christine Wolff, Bürgermeisterin der Stadt Oldenburg

Moderation
Dörthe Hennemann, DGE-Sektion Niedersachsen
Angelika Maasberg, Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.

10:15 Uhr | Vortrag: Wie lernen Kinder essen?
Teil I
• Essen lernen – zwischen Natur und Kultur
• Geschmack – Sicherheit und Identität
Prof. Dr. Barbara Methfessel (iR), Pädagogische Hochschule Heidelberg

10:50 Uhr | Austausch und Diskussion in Gesprächsrunden
Pause

11:40 Uhr | Vortrag: Wie lernen Kinder essen?
Teil II
• Stressfaktor Mahlzeiten – Wege der Stressminderung
• Ernährungsbildung fördert die Akzeptanz
Prof. Dr. Barbara Methfessel (iR), Pädagogische Hochschule Heidelberg

12:30 Uhr | Ablauf der Foren – Moderation
Verlosung von zwei Puppentheateraufführungen
„Herr Klugschwatz und seine verrückte Milchidee“

12:45 Uhr | Imbisspause

13:30 Uhr | Foren

Forum Nr. 1:
Landwirtschaft für kleine Hände
Wie können KiTa-Kinder die Landwirtschaft kindgerecht mit allen Sinnen erleben? Wie gehen Informationen und praktisches Erleben beim Projekt der Niedersächsischen Land-Frauen Hand in Hand? Das Programm „Landwirtschaft für kleine Hände“ legt den Grundstein für die spätere Auseinandersetzung mit landwirtschaftlichen Themen.
Elisabeth Brunkhorst, Niedersächsischer LandFrauen-verband (NLV) Hannover e. V.

Forum Nr. 2:
Ein Speiseplan für alle? – Möglichkeiten und Grenzen kultursensibler Speiseplangestaltung
Die Kinder in der Kita kommen oft aus sehr unterschiedlichen (Ess-)Kulturen. Da ist es nicht immer einfach den Speiseplan so zu gestalten, dass er nicht nur ausgewogen und kindgerecht ist, sondern auch alle anspricht und miteinbezieht. Worauf muss geachtet werden, wenn das Fleisch „halal“ oder „koscher“ sein soll und wann sind Grenzen bei der Umsetzung im Kita-Alltag erreicht?
Sie sind eingeladen zum regen Austausch miteinander!
Nicole Eckelmann, Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V., Sektion Niedersachsen

Forum Nr. 3:
Heute ist Milchtag
Vorstellung eines Projekttages für Kitas: Von der Kuh bis zum Shake – Erzählen, Basteln, Buttern, Kochen und gemeinsam essen.
Christina Nordemann, Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen e. V.

Forum Nr. 4:
GemüseAckerdemie – Ackern schafft Wissen, Verantwortung und Wirkung
Auf welche Weise kann ein „GemüseAcker“ als nachhaltiger Lernort in der Natur fungieren und die frühkindliche Entwicklung fördern? Wie kann der Anbau eigener Lebensmittel in den KiTa-Alltag optimal integriert werden? Das Bildungsprogramm der GemüseAckerdemie zeigt vielfältige und innovative Lösungen interaktiv auf.
Jennifer Usadel, Gemüseackerdemie, Berlin

Forum Nr. 5:
Essen ohne Zähneputzen ist wie Kochen ohne Abwaschen.
Unumstritten gehört das Zähneputzen zu einem notwendigen Ritual im Alltag eines jeden Menschen. Aber auch im Kindergarten?
Jeanette Kluba, Kirsten Döhnert, Landesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Jugendzahnpflege in Niedersachsen e. V., Hannover

Teilnahmewünsche für die Foren:
In Ihrer Anmeldung wählen Sie bitte ein Forum für den Nachmittagsbereich, zusätzlich ein Ersatz-Forum. Die Foren-Teilnahmelisten werden am Tag der Veranstaltung ausgehängt. Änderungen vorbehalten.

15:00 Uhr | Kreativer Abschluss

15:30 Uhr | Veranstaltungsende