31. Mai 2017 Schatzsuche – Programm zur Förderung des seelischen Wohlbefindens von Kindern in der Kita

 
Erstellt am 20.04.2017 von Patrizia Rothofer

Veranstaltungsflyer

Flyerdownload

Zur Veranstaltung anmelden

Veranstaltungs­anmeldung

Anfahrt

Voltmerstr. 36, 30165 Hannover

Informationsveranstaltung zum Programmauftakt in Niedersachsen

Das seelische Wohlbefinden von Kindern liegt uns allen am Herzen – zumal die psychische Gesundheit von Kindern zu den Grundpfeilern einer gesunden kindlichen Entwicklung gehört. Insbesondere Kindertageseinrichtungen bieten optimale Möglichkeiten, Eltern zu erreichen und bei der Förderung des seelischen Wohlbefindens der Kinder zu unterstützen.

Genau hier setzt das Eltern-Programm Schatzsuche an, welches von der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. (HAG e. V.) entwickelt wurde. Fokussiert wird die Förderung des seelischen Wohlbefindens von Kindern im Alter von null bis sechs Jahren in Kindertageseinrichtungen. Die Grundlage hierfür bildet der Ansatz der Resilienzförderung. Ziel ist es, die Erwachsenen – sowohl Eltern als auch die pädagogischen Fachkräfte – für die Bedürfnisse der Kinder zu sensibilisieren und die Stärken und Schutzfaktoren der Kinder als „Schätze“ in den Blick zu nehmen.

Wie wird das Programm umgesetzt?
Pädagogische Fachkräfte lassen sich zu Schatzsuche-Referent*innen qualifizieren und führen das Eltern-Programm Schatzsuche in ihrer Kita durch. Ein Medienpaket in Form einer Schatzkiste mit umfangreichen und praxistauglichen Materialien weckt Neugier auf sechs unterschiedliche Themenmodule.

Ab dem 01. Januar 2017 fördert die Techniker Krankenkasse die Implementierung des Eltern-Programms in der niedersächsischen Kitalandschaft und unterstützt damit den Aufbau gesundheitsfördernder Strukturen in Kindertageseinrichtungen. Koordiniert wird Schatzsuche durch die Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. (LVG & AfS Nds. e. V.).

Die Veranstaltung am 31. Mai 2017 bietet nähere Informationen zum Programm. Sie soll eine spannende inhaltliche Einführung ins Thema bieten und das Programm in seiner Vielfalt präsentieren. Ferner sollen die Teilnehmenden die Möglichkeit bekommen, von Erfahrungen einer Einrichtung mit dem Eltern-Programm zu hören. Die Auftaktveranstaltung richtet sich sowohl an Kitaträger, Leitungskräfte und die pädagogischen Fachkräfte selbst.

Schon jetzt können sich Kitas aus Niedersachsen für die im Herbst 2017 stattfindende erste Schatzsuche-Weiterbildung anmelden und auf Entdeckungsreise begeben. Das Anmeldeformular sowie weitere Informationen finden Sie unter www.schatzsuche-kita.de.

Programm

14:30 Uhr | Anmeldung und Begrüßungskaffee

15:00 Uhr | Grußwort
Gesa Feddersen, Beraterin Nichtbetriebliche Lebenswelten, Techniker Krankenkasse

15:10 Uhr | Starke Kinder – Resilienzförderung für seelisches Wohlbefinden
Dr. Antje Richter-Kornweitz, LVG & AfS Nds. e. V.

16:10 Uhr | Pause

16:30 Uhr | Schatzsuche - Informationen zum Eltern-Programm
Maria Gies, Schatzsuche-Koordinatorin (bundesweit), HAG e. V.
    
17:00 Uhr | KiGa Unizwerge e. V. berichtet aus der Praxis
Britta Herrmann und Antje Friedrichs, Kindergarten Unizwerge e. V., Hamburg

17:30 Uhr | Erfahrungs- und Gedankenaustausch im Plenum
Maria Gies, Patrizia Rothofer, Britta Herrmann und Antje Friedrichs

18:00 Uhr | Come-Together – Ausklang mit Imbiss

Moderation
Patrizia Rothofer, Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.