30. Mai 2018 Leben in Balance

 
Erstellt am 21.03.2018 von Dr. Maren Preuß

Veranstaltungsflyer

Flyerdownload

Zur Veranstaltung anmelden

Veranstaltungs­anmeldung

Anfahrt

Peterstraße 3, 26121 Oldenburg

Die psychosoziale Gesundheit von Pflegebedürftigen in (teil-)stationären Pflegeeinrichtungen stärken

Zwei Drittel aller Pflegebedürftigen in stationären Pflegeeinrichtungen leiden unter psychischen Erkrankungen (z. B. Demenz, Depression, Angststörungen und Sucht). Dies belastet die Betroffenen selbst aber auch das Personal in Pflegeeinrichtungen, die in ihrem Arbeitsalltag immer wieder mit der Herausforderung konfrontiert sind, die Betroffenen aufzufangen und zu stabilisieren.

Im Rahmen des Projekts „Leben in Balance“ werden (teil-)stationäre Pflegeeinrichtungen durch die Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. (LVG & AFS Nds. e. V.) darin unterstützt, durch die Entwicklung präventiver und gesundheitsförderlicher Maßnahmen Bedingungen zu schaffen, um psychische Belastungsfaktoren ihrer Bewohner*innen bzw. Gäste abzubauen und psychische Ressourcen zu stärken. Auf diese Weise lässt sich ein großer Beitrag dazu leisten, Kundenzentrierung aktiv umzusetzen, die Zufriedenheit der Bewohner*innen und Gäste aber auch der Beschäftigten zu steigern und die positive Außenwahrnehmung zu befördern.

Für die Umsetzung dieser Maßnahmen kann im Rahmen von § 5 SGB XI eine finanzielle Förderung bei der AOK N und der SVLFG (aber grundsätzlich auch bei allen anderen Pflegekassen) beantragt werden.

Im Rahmen von vier Regionalveranstaltungen in Oldenburg, Lüneburg, Osnabrück und Göttingen wird das neue Projekt und die hiermit verbundenen, für die Einrichtungen kostenfreien Beratungs- und Fortbildungsangebote der LVG & AFS vorgestellt und das Antragsverfahren erläutert. Ein besonderer Fokus wird auf der Beleuchtung möglicher Handlungsfelder und Projektaktivitäten der Einrichtungen selbst liegen.

Zielgruppe der Veranstaltung sind insbesondere Vertreter*innen interessierter (teil-)stationärer Pflegeeinrichtungen.

Programm

09:30 Uhr | Anmeldung

10:00 Uhr | Begrüßung

10:10 Uhr | Die psychosoziale Gesundheit von Pflegebedürftigen in (teil-)stationären Pflegeeinrichtungen stärken

10:40 Uhr | Vorstellung des Projekts „Leben in Balance“

11:15 Uhr | World-Café: Welche Handlungsmöglichkeiten bestehen in (teil-)stationären Pflegeeinrichtungen?

12:15 Uhr | Ende der Veranstaltung