Die dritte Fachtagung zum o. g. Thema fand im Rahmen des Aktionsplans „Lernen braucht Bewegung – Niedersachsen setzt Akzente“ statt und hatte eine besondere Ausrichtung auf Kinder im Übergang vom Kindergarten in die Grundschule.


Bewegung gilt als zentraler Schutzfaktor für unser Gesundsein und –bleiben. Alle Kinder sollen deshalb ihren Möglichkeiten entsprechend in Kita, Grundschule und Freizeit gefördert werden. Einige bedürfen dazu besonderer Aufmerksamkeit und Fürsorge. Oftmals werden sie aber aus falsch verstandener Fürsorge der Erziehungsberechtigten, Erzieherinnen und Erzieher, Lehrkräfte sowie Übungsleiterinnen und -leiter von sportlichen Aktivitäten oder spielerischer Bewegung fern gehalten.

Im Verlauf der Arbeitstagung erläuterten Fachleute aus Medizin und Sport Möglichkeiten, aber auch Grenzen von Sport und Bewegung chronisch kranker Kinder. Beratungs- und Unterstützungssysteme wie z. B. Selbsthilfegruppen stellten ihre Angebote vor. Fragen des Datenschutzes fanden ebenso
Berücksichtigung wie die sonstige rechtliche Lage.

Ziele: Dem Erfahrungsaustausch und den Fragen der Teilnehmenden wurde ein breiter Raum eingeräumt. Außerdem konnten sich Kindertagestätten und Grundschulen mit Hilfen und Unterstützungsmöglichkeiten vertraut machen.

Zielgruppe: Die Veranstaltung wendete sich besonders an Beratungsteams im Brückenjahr, Schulleiterinnen und Schulleiter sowie Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher aus Kindertagesstätten, Eltern, Übungsleiterinnen und -leiter aus Vereinen sowie Interessierte aus den Bereichen Bildung, Gesundheit, Sport, Wissenschaft und Politik, Träger von Kindertagesstätten.

 

Tagungsprogramm

10:30 | Das chronisch kranke Kind: Unterstützung durch den öffentlichen Kinder- und Jugendgesundheitsdienst
und niedergelassene Kinderärzte

Dr. Angelika Schammert-Prenzler, Fachbereich Jugend, Team Sozialpädiatrie und Jugendmedizin,
Region Hannover
,
Vortrag als PDF


11:30 | Der Notfall: Erste Hilfe – Was tun?

Dr. Dag Danzglock, Nds. Kultusministerium, Vortrag als PDF


12:00 | Aus der Praxis: Info- und Diskussionsrunde


12:30 – 14:00 | Mittagspause, Markt der Angebote:

Unterstützer in Niedersachsen bei chronisch kranken Kindern


14:00 | Die Bedeutung von Sport und Bewegung für chronisch erkrankte Kinder

Dr. Wolfgang von Schütz, Kinderkrankenhaus auf der Bult, Hannover


15:00 | Foren zu den Themen:

1. Forum: Asthma
Dipl. Psych. Gitta Brockmann, Kinderhospital, Osnabrück


2. Forum: Diabetes
Dr. Nicolin Datz, Diabeteszentrum für Kinder und Jugendliche, Kinderkrankenhaus auf der Bult, Hannover


3. Forum: Nahrungsmittelunverträglichkeiten
Christiane Schäfer, Allergologische Schwerpunktpraxis, Hamburg , Vortrag als PDF


4. Forum: Hauterkrankungen (Neurodermitis)
Dagmar Rohlfing, Ernährungsberatung, Hitzacker


5. Forum: ADHS
Dr. Georg Wolff, Hannover, Vortrag als PDF


6. Forum: Zusammenarbeit Kindergarten+Grundschule
Michael Batel, Niedersächsisches Kultusministerium, Tageseinrichtungen für Kinder
N.N., CJD Hannover, Zentrum für frühe Begabung und Förderung


16:30 h | Ende der Veranstaltung, Ausklang bei Kaffee, Keksen und Gesprächen

 


Organisation:
Landesvereinigung für Gesundheit und
Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V.
Angelika Maasberg
Tel.: 05 11 / 3 50 00 52, Fax: 05 11 / 3 50 55 95
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.gesundheit-nds.de