Bildung – Entwicklung – Nachhaltigkeit

Kindertagesstätten sind Orte der Bildung, Entwicklung und Erziehung, in deren Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit das anvertraute Kind steht. Doch was braucht es, um Kindern einen guten Start für ihre emotionale und kognitive Entwicklung zu ermöglichen und  wie ist dies zu erreichen? Wie nachhaltig ist dabei unsere pädagogische Arbeit? Wie bedeutungsvoll sind alle weiteren Einflüsse für das Kind. Welche neuen Ideen und Anregungen gibt es und was habe ich damit zu tun?

Mit der diesjährige Fachtagung möchten wir die Gelegenheit wahrnehmen, uns diesen Themen und Fragestellungen von verschieden Seiten anzunähern. Mittels Vorträgen und Workshops werden z. B. folgende Schwerpunkte auf der Veranstaltung mit Expertinnen und Experten aus der Praxis erörtert und diskutiert:

  • Pädagogische Prozesse und Projekte – Kompetenzfördernde Bildungsarbeit
  • Nachhaltigkeitspädagogik
  • Lernort Praxis
  • Wie ticke ich und was macht das mit den anderen?

Darüber hinaus werden Möglichkeiten zum Austausch gegeben sowie Praxisbeispiele und kreative Übungen vorgestellt und ausprobiert. Die Workshops mit konkreten Tipps und Hilfen für den Arbeitsalltag runden das Programm ab. Die landesweite Fachtagung richtet sich an verantwortliche Fachkräfte in Kindertagesstätten, Kindergärten, Krippen, Elterninitiativen und Horte sowie andere Professionelle aus den Bereichen Erziehung, Gesundheit, Soziales und Bildung.

Moderation
Angelika Maasberg, Vera Vahl, Ursel van Overstraeten

Veranstaltungsflyer >>

-----------------------------------

Anmeldungen laufen über ver.di >>

-----------------------------------

Programm

09:00 Uhr | Check-in, Stehkaffee und Milchbar

09:30 Uhr | Begrüßung – Eröffnung, Einführung
Jürgen Hohmann, Landesvorsitzender ver.di. Niedersachsen / Bremen

10:00 Uhr | Organisationsentwicklung in der Kita  – informelles Lernen – Kompetenzen entwickeln und Gesundheit fördern | Abstract
Dr. Reinhard Pirschel, Vorsitzender der niedersächsischen Prüfungskommission für die Zusatzausbildung ‚integrative Erziehung und Bildung in Kitas, Rastede

11:00 Uhr | Kaffeepause

11:30 Uhr | Emotionale Entwicklung von Anfang an – Auswirkung des Fürsorgeverhaltens der Eltern auf die Bindungsentwicklung der Kinder
Dr. Michael Hipp, Arzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie, Leiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes des Landkreis
Mettmann, Dozent FH Münster, Bremen, Dresden

12:30 Uhr | Playbacktheater theaterimfluss
Gerd-Michael Urbach, Sozialpsychologe, Supervisor, RubiCon GmbH, Hannover, Dozent Hochschule Hannover

13:00 Uhr | Mittagsimbiss – Aussteller

13:45 Uhr | Workshops

1. Lernort Praxis – Stärkung der Praxisanleitung, Steigerung der Qualität der Kitaeinrichtungen | Abstract
Petra Stamer-Brandt, Coach und Fortbildnerin für Projektarbeit – Praxisbegleitung – Partizipation, Groß Weeden

2. Arbeitsplatz Kita – wie Early Excellence die professionelle Haltung verändert | Abstract
Prof. Dr. Sabine Hebenstreit-Müller, Direktorin des Pestalozzi-Fröbel-Haus, Berlin

3. Wie ticke ich und was macht das mit den anderen? | Abstract
Doris Rusteberg, Unternehmensfreude – Organisationsberatung-Training, Coaching, Dießen

4. Bindungsverhalten fördern | Abstract
Dr. Michael Hipp, Arzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie, Leiter Sozialpsychiatrischer Dienst Landkreis Mettmann, Dozent FH Münster, Bremen, Dresden

5. Ausdrucksmalen – eine kreative  Methode zur Ich-Stärkung und Entwicklung | Abstract
Annette Schulte, Diplom Sozialpädagogin, Beraterin in der Gewaltberatungsstelle des Kinderschutzbundes Hameln

16:00 Uhr | Ausklang mit Kaffee und Keksen

16:15 Uhr | Veranstaltungsende