Essen bildet – Kultur, Genuss und Vergaberecht

Ganztagsschulen sind verpflichtet eine Mittagsverpflegung anzubieten. Zudem bieten auch andere Schultypen eine Mittagsverpflegung an. Hinzu kommen immer unterschiedlichere Ernährungsweisen von Schülerinnen und Schülern sowie kulturell-religiöse Ausprägungen des Essverhaltens.

Das stellt Schulträger, Schulleitungen, Caterer aber auch Schülerinnen und Schüler sowie Eltern vor große Herausforderungen. Nicht nur bei der Ausgabe des Essens, sondern auch bei der Vergabe und der Ausschreibung im Vorfeld. Die Fachtagung bietet Ansätze, Modelle, Handlungsempfehlungen und Tipps aus Theorie und Praxis der Bereiche Schnittstellenmanagement, Ernährungsbildung, interkulturelle Kompetenz sowie Vergaberecht und Ausschreibung.

Wir laden Sie ein, neue und erprobte Herangehensweisen sowie Ideen kennenzulernen und neue Impulse für die eigene Arbeit mitzunehmen. Die Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte, Schulleitungen, Schulträger, pädagogische Fachkräfte, Caterer und Mitarbeitende der Mensen, Schülerinnen und Schüler, Elternvertreter sowie Interessierte aus den Bereichen Bildung, Gesundheit, Politik, Bewegung und Sport. Die Fachtagung ist eine Kooperationsveranstaltung der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen, der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. – Sektion Niedersachsen, der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V., der Akademie des Sports im LandesSportBund Niedersachsen e. V., der Verbraucherzentrale Niedersachsen e. V. und dem Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Die Veranstaltung wird gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Moderation: Hermann Grams, (Beraten, Begleiten, Bewegen)

Veranstaltungsflyer >>

Programm

09:30 Uhr | Ankommen
mit Stehkaffee, Tee und Milchbar

10:00 Uhr | Grußworte und Eröffnung
Dr. Jörg Baumgarte, Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Hannover
Karl-Heinz Steinmann, Leiter der Akademie des Sports im LandesSportBund Niedersachsen e. V., Hannover

10:15 Uhr | Stimmungsvoller Appetizer
Was fällt Ihnen zum Thema Schulverpflegung ein?

10:45 Uhr | Schulverpflegung – im Spannungsfeld zwischen Anforderungen und Erwartungen
Prof. Ulrike Arens-Azevêdo, Präsidentin Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.

11:30 Uhr | Kleine Genuss-Pause

11:45 Uhr | Essenssituationen als Bildungsangelegenheit – Schulverpflegung pädagogisch rahmen
Prof. Dr. Birgit Althans, Leuphana Universität, Lüneburg

12:30 Uhr | Mittagsverpflegung in Bewegung
Mittagsimbiss „Kulturelle Vielfalt“

13:45 Uhr | Ausschreibungen als Steuerungselement für die Umsetzung von Qualitätsstandards in der Schulverpflegung
Sabine Chilla, Fachberaterin für Kita- und Schulverpflegung, Jagsthausen,
Petra Vonderach, Expertin für Vergaberecht, Waiblingen

14:30 Uhr | Übergang zu Workshops

14:45 Uhr | Workshops zu ausgewählten Themen

1. Essensinszenierungen in der Grundschule
Prof. Dr. Birgit Althans, Leuphana Universität, Lüneburg

2. So gelingt Schulverpflegung: Neues & Bewährtes an Schnittstellen – „vom Schüler bis zum Träger“
Herwig Dowerk, Schulleiter a. D.
Maic Schillak, 1. Stadtrat Stadt Neustadt am Rübenberge

3. Kultursensible Aspekte in der Ernährungsbildung
Nicole Eckelmann, Sonja Pöhls, Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. – Sektion Niedersachsen, Hannover

4. Ausschreibung von Schulverpflegung – Praktische Hinweise zur Umsetzung von A wie Analyse bis Z wie Zuschlag
Sabine Chilla, Fachberaterin für Kita- und Schulverpflegung
Petra Vonderach, Expertin für Vergaberecht

5. Bewegte, gesunde Schule Niedersachsen – Bewegung und Ernährung gehören zusammen
Hermann Städtler, Programmleiter der Bewegten, gesunden Schule, Hannover

16:15 Uhr | Ende der Veranstaltung