Rechtliche Fragen in der Pflege

Hinweis: Der Veranstaltungstag wurde geändert.
(ehemals 06. Februar 2018)

Die Pflege birgt rechtliche Risiken für Arbeitnehmer*innen, die vielen unbekannt sind, z. B. arbeitsrechtliche, deliktische, strafrechtliche und datenschutzrechtliche Problemstellungen.

Ebendiese rechtlichen Haftungsrisiken sollen im Rahmen dieser Fortbildung vermittelt werden. Dabei sollen die Teilnehmenden für rechtliche Belange im beruflichen Alltag sensibilisiert werden, um daraus Rückschlüsse ziehen zu können. Im Zuge dessen werden Grauzonen deutlich gemacht und besprochen.

Ziel ist es, dass die Teilnehmenden in die Lage versetzt werden, zu erkennen, wann entsprechende Grauzonen betreten und rechtliche Grenzen überschritten werden. Weiterhin soll die Differenzierung verschiedener und möglicherweise betroffener Rechtsgebiete vermittelt werden.

Veranstaltungsflyer >>


Arbeitsweise

Vermittlung und Erläuterung von rechtlichen Grundlagen, Vertiefung und Anwendung von Wissen, praktische Fallarbeit

Teilnehmende
Mitarbeitende der Pflege sowie Betreuung, Ehrenamtliche, Sozialarbeiter*innen, am Thema Interessierte

Ort
Akademie des Sports,
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, 30169 Hannover

Dozentin
Laura Elaine Hoffmann, Rechtsanwältin

Teilnahmegebühr
195 Euro (inkl. Getränke und Mittagessen)

Anmeldeschluss
03. April 2018