Ein Einblick in die Psyche unserer Kinder

Pädagogische Fachkräfte in den Kindertageseinrichtungen sind mit einer Vielzahl von unterschiedlichsten Herausforderungen konfrontiert – psychische Belastungen der Kinder durch Ängste, Verlust geliebter Menschen oder weiterer Umstände stellen die Mitarbeiter in unseren Kindertageseinrichtungen vor große Herausforderungen.

Die Fortbildung stellt sich folgenden Fragen: Welche Situationen und Probleme führen zu Belastungen? Wie können diese Belastungen reduziert werden? Wie kann ich den Kindern bei psychischen Belastungen helfen? Welche psychischen Erkrankungen können entstehen?

Die Grundlage für die Fortbildung ist eine Einführung in die Entwicklungspsychologie. Anschließend kann zwischen zwei Workshops gewählt werden:

Es wird ein Workshop zum Thema „Umgang mit Tod und Trauer“ angeboten. Dieses Thema wird in der Gesellschaft häufig tabuisiert und aus Angst und Hilflosigkeit verschwiegen. Unverarbeitete Trauer kann jedoch zu einer starken psychischen Belastung für die Personen die trauern, aber auch zu einer Überforderung bei den Menschen, die mit einer trauernden Person arbeiten, führen. Im Workshop wird die Möglichkeiten gegeben, Wege zu finden, eigene Trauer zu verarbeiten. Darüber hinaus werden Handlungen und Methoden besprochen, wie mit einer trauernden Person, als Kind und auch als erwachsene Person, auf eine mitfühlende Weise umgegangen werden kann.

Der zweite Workshop widmet sich der allgemeinen Psyche der Kinder in Kitas. Es wird darüber gesprochen, mit welchen psychischen Belastungen (auch aufgrund psychischer Belastungen von Bezugspersonen im direkten Umfeld)  die Kinder in unseren Kitas konfrontiert sein können. Es können hier im Workshop auch Wünsche geäußert und Schwerpunkte gesetzt werden.

Mit dieser Fortbildung möchten wir helfen, Unsicherheiten im Umgang mit psychischen Belastungen zu reduzieren und praktische Möglichkeiten aufzeigen, psychische Belastungen im Arbeitsumfeld Kita anzugehen.

Veranstaltungsflyer >>


Teilnehmende
Erzieher*innen, Kita-Leitungen, Träger und weitere Personen, die im Setting Kita beschäftigt sind.

Ort
Waldhaus Wildenloh,
Friedrichsfehner Str. 44, 26188 Edewecht

Dozent*innen
Britta Schröder-Buttkewitz, Sterbeamme, Heilpraktikerin
Reinhold Gravelmann, Diplom Sozialpädagoge, Diplom Pädagoge, Case Manager, Eltern-Medientrainer
Constanze Jakob, Diplom Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin (VT)

Teilnahmegebühr
35 Euro

Anmeldeschluss
01. Februar 2018