…für mehr Gesundheit in Ihrem Quartier – Digitale Informationsveranstaltung

Erstellt am 09.06.21 von Sabrina Weitemeier

Quartiere als Setting der Gesundheitsförderung bieten die große Chance, Menschen dort zu erreichen, wo sie leben, spielen, lernen, arbeiten und in Nachbarschaften eingebunden sind. Am 22.06.2021 von 14:00 - 16:45 Uhr laden wir Sie gemeinsam mit der AOK Niedersachsen und der LAG Soziale Brennpunkte Nds. e. V. zu einer digitalen Informationsveranstaltung zum Programm Gesundheit im Quartier ein. Nutzen Sie die Gelegenheit und tauschen Sie sich mit anderen Quartiersakteur*innen dazu aus, wie Sie das Thema Gesundheitsförderung bereits umsetzen und welche Chancen und Möglichkeiten sich darüber hinaus durch das Programm ergeben Gesundheit vor Ort mit Leben zu füllen. Erhalten Sie durch Erfahrungsberichte Anregungen für Ihre eigene Praxis. Natürlich werden auch Fragen rund um die Antragsstellung, Förderung und Umsetzung des Programms beantwortet. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Alle im selben Boot? – Chancen(un)gerechtigkeit in Pandemie-Zeiten

Erstellt am 07.06.21 von Janine Sterner

Die Corona-Pandemie hat soziale und gesundheitliche Ungleichheiten wie ein Brandbeschleuniger verschärft. Die Sorge um die langfristigen Bildungs-, Entwicklungs- und Teilhabechancen, insbesondere von Kindern und Jugendlichen aus ärmeren Familien, wächst. Aber auch andere Gruppen in benachteiligten sozioökonomischen Lebenslagen waren und sind von den Einschränkungen, Risiken und Existenzängsten während der Pandemie besonders betroffen.

Am 07. Juli 2021 werden wir bei der Jahrestagung 2021 der LVG & AFS gemeinsam mit Expert*innen wie Prof. Dr. Jutta Allmendinger die bildungsbezogenen, gesundheitlichen und sozialen Auswirkungen der Pandemie beleuchten und diskutieren, welche „Hausaufgaben“ und guten Lösungsansätze sowohl die Politik als auch Akteur*innen aus dem Sozial-, Gesundheits- und Bildungsbereich haben, um allen Menschen die gleichen Chancen auf Gesundheit und Teilhabe zu ermöglichen. Melden Sie sich gerne noch an!

Landesstelle Psychiatriekoordination Niedersachsen – Erklärvideo online!

Erstellt am 18.05.21 von Anna Menze

Bereits seit April 2020 fungiert die Landesstelle Psychiatriekoordination Niedersachsen (LSPK) als unabhängige Stelle zur Vernetzung und Koordination der psychiatrischen Hilfsangebote in Niedersachsen. Nach einer 1-jährigen Aufbauphase hat vor Kurzem die Verstetigungsphase des Projektes begonnen. Doch was genau macht die Landesstelle Psychiatriekoordination? Welche Ziele liegen ihrer Arbeit zugrunde und an wen richtet sie sich? Diese Fragen sollen durch ein kürzlich veröffentlichtes Erklärvideo beantwortet werden. Schauen Sie selbst!

Das Erklärvideo sowie weitere Informationen zur Landesstelle Psychiatriekoordination Niedersachsen finden Sie unter www.psychiatriekoordination-nds.de.

Themenhefte zu gesundheitlicher Chancengleichheit in der Corona-Pandemie

Erstellt am 18.05.21 von Nicola Jakobs

Wie wurde die Pandemie erlebt, welche gelungene Praxisbeispiele haben sich daraus entwickelt und was muss künftig beachtet werden? Laufende Veröffentlichungen der KGC Niedersachsen nehmen die Herausforderungen der Pandemie in den Blick– insbesondere bei benachteiligten Personengruppen. Das erste Heft beleuchtet die Nutzung von digitalen Medien zur niedrigschwelligen Ansprache von Zugewanderten und Geflüchteten. Weitere Ausgaben folgen im Laufe des Jahres.

Die Themenhefte können hier heruntergeladen werden.

Niedersächsischer Gesundheitspreis 2021 – Jetzt mitmachen!

Erstellt am 17.05.21 von Elena Reuschel

Zum elften Mal wird der Niedersächsische Gesundheitspreis von den Niedersächsischen Ministerien für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung sowie für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen, der AOK – Die Gesundheitskasse für Niedersachsen sowie der Apothekerkammer Niedersachsen ausgeschrieben.

Gesucht werden Beispiele guter Praxis in den folgenden Preiskategorien:

  1. Psychische Gesundheit in jeder Lebensphase stärken
  2. Gemeinsam in Bewegung bleiben
  3. eHealth – digital unterstützt in Behandlung, Pflege und Reha

Weitere Informationen zum Niedersächsischen Gesundheitspreis finden Sie unter: www.gesundheitspreis-niedersachsen.de.

Leinen los!

Erstellt am 12.05.21 von Eva-Magdalena Thalmeier

Wir laden Sie herzlich ein zur Auftaktveranstaltung von „Schatzsuche – Schule in Sicht“ in Niedersachsen, Mittwoch, 23. Juni 2021 | 15:00-17:30 Uhr | Digital über ZOOM.

Mit „Schule in Sicht“ wird der Übergang von der Kita in die Grundschule als besonders herausfordernder Lebensabschnitt in den Blick genommen. Ziel des Programms ist es, das seelische Wohlbefinden von Familien in dieser wichtigen Phase zu fördern.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Hier gelangen Sie zur Anmeldung.
Mehr Informationen finden Sie unter www.schatzsuche-kita.de.

Dr. Ute Sonntag mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet!

Erstellt am 11.05.21 von Janine Sterner

Dr. Ute Sonntag, langjährige Mitarbeiterin der LVG & AFS, wurde das Bundesverdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Am Freitag, dem 7. Mai 2021, wurde ihr der Orden von der stellvertretenden Regionspräsidentin der Region Hannover, Michaela Michalowitz, ausgehändigt. Frau Sonntag engagiert sich seit 35 Jahren im psychosozialen Bereich und setzt sich insbesondere für die Interessen und Belange von Mädchen und Frauen in der Gesundheitsversorgung und -förderung ein.

Das Team der LVG & AFS gratuliert ganz herzlich!

Mundgesundheit – von Anfang an 2.0!

Erstellt am 30.04.21 von Alexandra Schüssler

Die Veranstaltung „Mundgesundheit von Anfang an“ setzt bei der Mundgesundheit und Aufklärung der Schwangeren an und nimmt die Mundgesundheit von Kleinkindern bis zu drei Jahren in den Blick. Der Zustand der Milchzähne hat bei Kleinkindern erhebliche Auswirkungen auf die Entwicklung des Gebisses, des Kiefers, der Sprache und letztendlich auch auf die Lebensqualität. Frühkindliche Karies gehört zu den häufigsten chronischen Erkrankungen im Kleinkind- und Vorschulalter. Im Jahr 2018 wurde dieses Thema bereits im Rahmen einer Veranstaltung aufgegriffen. Das jetzige digitale Format hebt auch dieses Mal die Bedeutung einer interdisziplinären Zusammenarbeit von Kinder- und Zahnärzt*innen, Gynäkolog*innen und Hebammen hervor.

Neue einheitliche Handlungsempfehlungen zur Kariesprävention bei Kindern werden im Eröffnungsvortrag vorgestellt. In weiteren Beiträgen werden aktuelle Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten aus der jeweiligen beruflichen Perspektive aufgezeigt. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Neue Richtlinie und neue Projekte in den Gesundheitsregionen Niedersachsen!

Erstellt am 21.04.21 von Lea Oesterle

Im Rahmen der neuen, nun fünfjährigen Förderrichtlinie der Gesundheitsregionen Niedersachsen werden in diesem Jahr fünf innovative regionale Ansätze auf den Weg gebracht, die einen Förderbescheid für bis zu 80.000 Euro erhalten haben. Neben der Prävention und Gesundheitsförderung zur psychischen Gesundheit in Schulen (Celle), Bewegungsförderung in Förderschulen (Göttingen/Südniedersachsen) und Präventionsnetzen im Alter (Peine) sind auch die Attraktivitätssteigerung und Gesundheitsförderung in Pflegeberufen (Delmenhorst und LK Oldenburg) sowie die Vernetzung von Medizinstudium und ÖGD bzw. regionalen Akteur*innen (Göttingen/Südniedersachsen) Thema. Ausführlichere Informationen zu den ausgewählten Projekten sowie Stimmen der Kooperationspartner*innen finden Sie hier.

Wir sind gespannt auf die Umsetzungsergebnisse!

Preisverleihung: Gute und gesunde Kita für alle!

Erstellt am 15.04.21 von Stephanie Schmitz

Mit dem ersten Kita-Preis „Gute und gesunde Kita für alle“ unter der Schirmherrschaft des Nds. Kultusministers Grant Hendrik Tonne zeichnet das Kompetenzzentrum für Gesundheitsförderung in Kitas in Kooperation mit der BARMER vorbildhafte Kindertageseinrichtungen in Niedersachsen und Bremen aus, die aktiv an vielfältigen Themenfeldern der Gesundheitsförderung arbeiten.

24 Einrichtungen aus ganz Niedersachsen und Bremen reichten Bewerbungen mit spannenden Ansätzen im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung ein. Für ihr herausragendes Engagement und ihre besonderen, innovativen Leistungen wurden in der Preisverleihung am 13. April 2021 zehn Einrichtungen gewürdigt und ausgezeichnet.

Weitere Informationen zur Preisverleihung und zu den Preisträger-Einrichtungen finden Sie hier.