Die Veranstaltung „Mundgesundheit von Anfang an“ setzt bei der Mundgesundheit und Aufklärung der Schwangeren an und nimmt die Mundgesundheit von Kleinkindern bis zu drei Jahren in den Blick. Der Zustand der Milchzähne hat bei Kleinkindern erhebliche Auswirkungen auf die Entwicklung des Gebisses, des Kiefers, der Sprache und letztendlich auch auf die Lebensqualität. Frühkindliche Karies gehört zu den häufigsten chronischen Erkrankungen im Kleinkind- und Vorschulalter. Im Jahr 2018 wurde dieses Thema bereits im Rahmen einer Veranstaltung aufgegriffen. Das jetzige digitale Format hebt auch dieses Mal die Bedeutung einer interdisziplinären Zusammenarbeit von Kinder- und Zahnärzt*innen, Gynäkolog*innen und Hebammen hervor.

Neue einheitliche Handlungsempfehlungen zur Kariesprävention bei Kindern werden im Eröffnungsvortrag vorgestellt. In weiteren Beiträgen werden aktuelle Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten aus der jeweiligen beruflichen Perspektive aufgezeigt. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!