Studien zeigen, dass die Nutzung sowohl des Internets als auch von Sozialen Medien seit Jahren kontinuierlich ansteigt. Dies gilt nicht nur im privaten Bereich, sondern zunehmend auch für berufliche Kontexte. Wie sieht das im Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention aus? In einer Online-Befragung beleuchteten wir im Frühjahr 2021 das Nutzungsverhalten und die Einstellung zu Social Media von Akteur*innen aus den Sozial-, Gesundheits- und Bildungsbereichen. Ziel der Umfrage war es, zu erfassen, ob, warum, wie und welche Social-Media-Kanäle Akteur*innen nutzen. Die Umfrage soll dazu beitragen, einen besseren Ein- und Überblick über die Social-Media-Nutzung in der Praxis der Gesundheitsförderung und Prävention zu gewinnen. Die Ergebnisse der Umfrage sind in einer Kurzfassung in unserer Impu!se Nr. 111 sowie in diesem ausführlichen Bericht dargestellt.