Für die Online-Tagung am 17. März 2022 gibt es noch freie Plätze!
Die Anmeldefrist ist der 11. März 2022.

Sucht und ihre Symptomatik ist auf allen Ebenen unserer Gesellschaft anzutreffen, auch im beruflichen Alltag. Wie kann es gelingen, dieser Thematik die Brisanz zu nehmen? Wie lebt es sich in einer Gesellschaft, in der Alkoholkonsum kulturell fest verankert ist?
Die Veranstaltung widmet sich mit diesen und anderen spannenden Fragen. Herzlich eingeladen sind alle, die in dem Bereich der betrieblichen Suchtprävention tätig sind – unabhängig davon, ob Sie neu im Feld oder schon erfahren sind - oder sich „einfach nur“ für das Thema interessieren. Das Programm sowie die Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.