27. Oktober 2020 Gesundheitsförderung auf dem Land

 
Erstellt am 25.09.20 von Dr. Moritz von Gliszczynski

Veranstaltungsflyer

Flyerdownload

Zur Veranstaltung anmelden

Veranstaltungs­anmeldung

Diese Veranstaltung findet als Online-Seminar statt.

Nachbarschaft neu denken
Eine Vielzahl von Programmen und Ansätzen, wie zum Beispiel „Soziale Stadt“, haben bereits Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf in den Fokus genommen und bei einer baulichen Modernisierung und dem Aufbau lokaler Netzwerke unterstützt. Vergleichsweise wenig Beachtung haben bislang Ansätze der Gemeinwesenarbeit/ des Quartiersmanagements und der Gesundheitsförderung im ländlichen Raum gefunden - dabei lebt über die Hälfte der deutschen Bevölkerung in eher ländlichen Gebieten. Hier stellen sich durch die eher lockere Siedlungsstruktur, weite Wege zu alltäglich wichtiger Infrastruktur und den laufenden demographischen Wandel besondere Herausforderungen bei der Umsetzung einer bedarfsgerechten Gesundheitsförderung und Prävention.

Allerdings kann genau wie in der Stadt auch auf dem Land eine sozialverantwortliche und gesundheitsförderliche Stärkung der Dörfer und Gemeinden durch ressortübergreifende und integrierte Handlungsansätze unter Beteiligung der Menschen vor Ort gelingen.

Doch was heißt das konkret? Wie kann eine integrierte Entwicklung von Dörfern und Gemeinden durch Gemeinwesenarbeit auch Gesundheit befördern?

Welche Perspektiven bieten bestehende Strukturen der Gemeinwesenarbeit und wie lassen sie sich zu einer nachhaltigen gesundheitsfördernden Strategie zusammenführen?

Die Beantwortung dieser und weiterer Fragen steht im Fokus der Online-Tagung „Gesundheitsförderung auf dem Land – Nachbarschaft neu denken“. Anhand von Kurzfilmen wird die beispielhafte Arbeit gezeigt, die in der Samtgemeinde Bersenbrück (Landkreis Osnabrück) durch den Auf- und Ausbau von Dorftreffs geleistet wird. Eine Diskussion der Filme mit einem fachübergreifenden Panel aus Expert*innen regt zu neuen Ideen an.

Die Online-Veranstaltung wird in Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Soziale Brennpunkte Niedersachsen e. V. und der Samtgemeinde Bersenbrück veranstaltet.

 

Livestream am 27. Oktober 2020 ab 16:00 Uhr

 

Programm

Begrüßung und Einführung in die Veranstaltung mit Grußwort von
Michael Wernke, Bürgermeister der Samtgemeinde Bersenbrück

Filme und Diskussion zu Gesunden Nachbarschaften im ländlichen Raum
Vorführung von vier Kurzfilmen zum Auf- und Ausbau der Dorftreffs in der Samtgemeinde Bersenbrück.

Die Filme werden diskutiert durch:
Prof. Dr. Birgit Reime, HS Furtwangen
Markus Kissling, LAG Soziale Brennpunkte Niedersachsen
Anne Krause, BKK Landesverband Mitte
Björn Sassenhausen, AOK Niedersachsen
Hildegard Zeck, Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Fragen und Diskussionsbeiträge aus dem Publikum sind herzlich willkommen!

Ausblick
auf die Fortführung des Themas Gesundheitsförderung auf dem Land durch die LVG & AFS

Gesamtmoderation
Janine Sterner, Dr. Moritz von Gliszczynski (LVG & AFS)