29. Mai 2021 Mundgesundheit – von Anfang an 2.0!

 
Erstellt am 08.04.21 von Alexandra Schüssler

Veranstaltungsflyer

Flyerdownload

Zur Veranstaltung anmelden

Veranstaltungs­anmeldung

 „Mundgesundheit von Anfang an“ setzt bei der Mundgesundheit und Aufklärung der Schwangeren an und nimmt die Mundgesundheit von Kleinkindern bis zu drei Jahren in den Blick. Der Zustand der Milchzähne hat bei Kleinkindern erhebliche Auswirkungen auf die Entwicklung des Gebisses, des Kiefers, der Sprache und letztendlich auch auf die Lebensqualität. Frühkindliche Karies gehört zu den häufigsten chronischen Erkrankungen im Kleinkind- und Vorschulalter.

Im Jahr 2018 wurde dieses wichtige Thema bereits im Rahmen einer Veranstaltung aufgegriffen. Das jetzige digitale Format sieht auch dieses Jahr vor, anhand von Impulsvorträgen und einer Podiumsdiskussion die Bedeutung einer interdisziplinären Zusammenarbeit von Kinder- und Zahnärzt*innen, Gynäkolog*innen und Hebammen hervorzuheben. Werdende Mütter bzw. Eltern können so baldmöglichst über das Thema Mundgesundheit und eine frühzeitige Kariesprophylaxe beim Kleinkind informiert und aufgeklärt werden.

Aus ersten Ansätzen anfänglich in Sachsen für eine ärztlich-zahnärztliche Zusammenarbeit in der Kariesprophylaxe ist inzwischen ein bundesweites Konsenspapier über Handlungsempfehlungen zur Fluoridprophylaxe bei Kindern zwischen allen beteiligten Berufsgruppen entstanden, welches im Eröffnungsvortrag detaillierter vorgestellt wird. In weiteren Beiträgen werden aktuelle Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten bei Kleinkindern aus der jeweiligen beruflichen Perspektive aufgezeigt.

Wir möchten mit dieser Veranstaltung Kinder- und Zahnärzt*innen, Gynäkolg*innen, Hebammen, Fachpersonal sowie alle Interessierten herzlich einladen. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Zahnärztekammer Niedersachsen, der Landesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Jugendzahnpflege in Niedersachsen e. V., der AOK Niedersachsen, des Hebammenverbands Niedersachsen, des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte e. V. Landesverband Niedersachsen, des Berufsverbandes der Frauenärzte e. V. Landesverband Niedersachsen und der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.

 

Fortbildungspunkte

Es werden 4 Fortbildungspunkte nach BZÄK und DGZMK vergeben. Die Zertifizierung mit 4 Fortbildungspunkten ist bei dem Sachgebiet Fortbildungen der Ärztekammer Niedersachsen anerkannt.

 

Programm

09:45 Uhr | Anmeldung und Ankommen

10:00 Uhr | Eröffnung und Begrüßung
Silke Lange, Zahnärztekammer Niedersachsen
Sie haben die Möglichkeit, Ihre Arbeitsbereiche und Interessen am Thema in einer anonymen, digitalen Umfrage vorzustellen.

10:15 Uhr | Mundgesundheit von Anfang an 2.0
Jeanette Kluba, Landesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Jugendzahnpflege in Niedersachsen e. V.
Vortrag

10:30 Uhr | Impulsreferat aus Sicht eines Kinderarztes
Lutz Stegemann, Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e. V., Landesverband Nds.

10:45 Uhr | Verankerung der „zahnärztlichen Gesundheitsfrühförderung“ in Mutterpass und Kinderuntersuchungsheft
Dr. Vanessa Gaarz, DIAKOVERE Henriettenstift
Vortrag

11:15 Uhr | Pause

11:30 Uhr | Impulsreferat aus Sicht eines Gynäkologen
Per Kistenbrügge, Berufsverband der Frauenärzte e. V., Landesverband Niedersachsen
Vortrag

11:45 Uhr | Impulsreferat aus Sicht einer Kinderzahnärztin
drs. Johanna Kant, Bundesverband der Kinderzahnärzte
Vortrag

12:00 Uhr | Pause

12:30 Uhr | Podiumsdiskussion
drs. Johanna Kant, Bundesverband der Kinderzahnärzte
Per Kistenbrügge, Berufsverband der Frauenärzte e. V., Landesverband Niedersachsen
Dr. Thomas Buck, Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e. V., Landesverband Nds.

13:30 Uhr | Hindernisse und Gelingensfaktoren bei der Elternansprache
Reinhold Gravelmann, Diplom Pädagoge und Diplom Sozialpädagoge
Vortrag

14:00 Uhr | Schlussworte
Silke Lange, Zahnärztekammer Niedersachsen

14:10 Uhr | Ende der Veranstaltung

Gesamtmoderation
Thomas Altgeld, LVG & AFS Nds. e. V.