Gesundheit in der Pflege – gute Projekte im Fokus (Sarstedt)

 

Prävention und Gesundheitsförderung in unterschiedlichen Lebenswelten gewinnen zunehmend an Bedeutung. Eine wichtige Rolle dabei spielen stationäre und teilstationäre Pflegeeinrichtungen.

Vor diesem Hintergrund möchte die AOK – Die Gesundheitskasse Niedersachsen zusammen mit der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. (LVG & AFS) diesen Workshop anbieten.

Inhaltlichen Schwerpunkt bildet die Gesundheitsförderung in Pflegebetrieben, bei der sowohl die Pflegebedürftigen als auch die Mitarbeitenden im Blickpunkt stehen.

Welche Strategien und Maßnahmen zur Stärkung der Gesundheitsressourcen und zur Vermeidung von Erkrankungen gibt es? Welche haben sich in Pflegebetrieben bewährt? Welche sind erfolgreich?

Der Workshop bietet sowohl einen inhaltlichen Einstieg in das Thema Gesundheitsförderung in der Pflege sowie eine gemeinsame Erarbeitung zum und Auseinandersetzung mit dem Thema in kleineren Gruppen.

Der Workshop richtet sich an Führungskräfte, Qualitätsmanagementbeauftragte und Mitarbeitende im Betrieblichen Gesundheitsmanagement in ambulanten und (teil-) stationären Pflegeeinrichtungen.

Uhrzeit
10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Ort
03. März 2020: AOK-Gesundheitszentrum, Johann-Justus-Weg 141 in 26127 Oldenburg
08. Oktober 2020:
AOK-Bildungs- und Tagungszentrum Bahnhofstraße 6 in 31157 Sarstedt

Teilnahmegebühr
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Kosten übernimmt die AOK Niedersachsen. Getränke und Mittagessen sind inklusive.

 

Programm

10:00 Uhr | Begrüßung und Kennenlernen

10:30 Uhr | Einblicke in die Gesetzesgrundlage (PpSG und PrävG), Kriterien eines guten Projektes sowie AOK Präventionsangebote für Pflegebetriebe und Krankenhäuser
Olaf Köhler, AOK Niedersachsen 

11:00 Uhr | Pause

11:15 Uhr | Betriebliches Gesundheitsmanagement für Mitarbeitende – so gehts
Dorothee Clasen, AOK Niedersachsen 

12:00 Uhr | Projektbeispiele – Gesundheitsförderung für Pflegebedürftige
a) Aktiv, sicher und mobil (ASM) – Ein Programm zur Verbesserung der Bewegungsaktivitäten der Bewohner
b) Leben in Balance – Ein Projekt zur Stärkung der psychosozialen
Gesundheit der Pflegebedürftigen (Kooperation mit der LVG & AFS und SVLFG)
Sabrina Fadel, AOK Niedersachsen

12:30 Uhr | Mittagessen

13:15 Uhr | Bewegte Pause

13:30 Uhr | Parallele Workshops 1. Durchgang
Workshop I: Aufbau eines BGM in der Einrichtung
Workshop II: Einstieg mit Präventionsangeboten, ASM und Förderverfahren

14:20 Uhr | Pause

14:40 Uhr | Parallele Workshops 2. Durchgang
Workshop I: Aufbau eines BGM in der Einrichtung
Workshop II: Einstieg mit Präventionsangeboten, ASM und Förderverfahren

15:30 Uhr | Abschlussplenum

16:00 Uhr | Ende der Veranstaltung