Wie verhalte ich mich in schwierigen zwischenmenschlichen Situationen und wie nimmt mein Gegenüber mich dabei wahr? Wie äußere ich Kritik, ohne mein Gegenüber dabei zu verletzen und sich dadurch einem gemeinsamen Lösungsweg zu verschließen? Woher kommt mein eigener Widerstand oder der meines Gegenübers und wie kann ich diesen erkennen und auflösen?.

Die Fortbildung geht diesen Fragen abwechslungsreich und sehr praxisorientiert auf den Grund, und öffnet neue Perspektiven für ein ganzheitliches, systemisches Verständnis von Kommunikation. Anhand von Techniken des Systemischen Spiels werden konkrete Praxisbeispiele bearbeitet, Sichtweisen reflektiert und hinterfragt, die eigene Rolle beleuchtet sowie unmittelbare Brücken zur Umsetzung in die tägliche Arbeit gebaut. Der Blick hinter die Kulissen und Beweggründe menschlicher Kommunikation werden durch wissenschaftliche Fakten zu den Themen nonverbale Kommunikation, Kommunikationstechniken, Humoralpathologie sowie durch Erkenntnisse der Gelotologie (Wissenschaft des Lachens) ergänzt.

Veranstaltungsflyer >>

 

Ort
Voltmerstraße 36, 30165 Hannover
Kulturtreff Hainholz

Uhrzeit
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Arbeitsweise
Fachlicher Input und Austausch, Praxisbeispiele, Selbsterfahrung 

Zielgruppe
Pflege-, Betreuungs- und Führungskräfte aus der Pflege, alle Interessierten

Dozent
Helge Nommensen, Systemischer Coach, Dozent und Staatl. anerkannter Clown

Teilnahmegebühr
145 Euro (inkl. Getränke und Mittagssnack)

Anmeldeschluss
Ausgesetzt