Zur Verzahnung von Quartiersentwicklung und Gesundheitsförderung in Niedersachsen

Im Rahmen gesundheitsförderlicher Interventionen hat die Sozialraumorientierung eine besondere Bedeutung. Quartiere als Setting der Gesundheitsförderung bieten die große Chance, Menschen dort zu erreichen, wo sie leben, spielen, lernen, arbeiten, konsumieren und in Nachbarschaften eingebunden sind. Damit Gesundheitsförderung im Sozialraum gelingen kann, sollten die lokalen Rahmenbedingungen berücksichtigt werden und Gesundheit als Querschnittsthema auch in anderen Bereichen der Daseinsvorsorge mitgedacht und systematisch verankert werden. Hier setzt das von der AOK Niedersachsen geförderte und von der LVG & AFS Niedersachsen e. V. koordinierte und begleitete Programm Gesundheit im Quartier an: Gesundheitsförderung soll mit der Quartiersentwicklung verzahnt werden, damit sie bei denen ankommt, die von ihr profitieren sollen – nämlich bei den Bewohner*innen vor Ort. Dabei sollen insbesondere sozial benachteiligte Gebiete in Niedersachsen in den Fokus rücken.

Das Quartiersmanagement nimmt hierbei eine Dreh- und Angelfunktion ein: Die Quartiersmanager*innen kennen die unterschiedlichen Bedarfe und Ausgangsvoraussetzungen vor Ort. Aufgrund derer arbeiten sie ohnehin schon sehr vernetzt und fachübergreifend zusammen. Diese Netzwerke sollen im Rahmen des Programms genutzt werden, um möglichst viele Menschen mit bedarfsorientierten Angeboten der Gesundheitsförderung und Prävention zu erreichen. Im Rahmen der Veranstaltung wird das neue Programm vorgestellt und es wird Raum für Fragen zur Förderung geben. Zudem soll gemeinsam ein Blick darauf geworfen werden, was es vor Ort braucht, um Gesundheitsförderung im Quartier umzusetzen. Eingeladen sind alle Quartiersmanager*innen sowie weitere Tätige in der Gemeinwesenarbeit, Gesundheitsförderung, Prävention und weitere Interessierte.

Veranstaltungsflyer >>

Programm

14:00 Uhr | Ankommen und Begrüßung
Thomas Altgeld, Geschäftsführer der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.
Carsten Hammler, Geschäftsführer Gesundheitsmanagement Prävention bei der AOK Niedersachsen

14:30 Uhr | Gesundheit im Quartier – Was verbirgt sich dahinter?
Britta Kenter, Fachreferentin bei der LVG & AFS Nds. e. V.

15:00 Uhr | Was möchte ich noch wissen? – Fragen und Antworten zum Programm

15:30 Uhr | Pause

15:40 Uhr | Ideencafé

16:45 Uhr | Abschluss und Veranstaltungsende

Moderation
Britta Kenter und Sabrina Schöpfel, LVG & AFS Nds. e. V.

 

Diese Veranstaltung ist kostenfrei.