Diese Veranstaltung findet als Online-Veranstaltung statt.

Die Frage, was die Qualität von Gesundheitsförderungsprojekten ausmacht, bewegt zahlreiche Akteur*innen in der Praxis. Eine gute Planungsqualität, die die Formulierung von präzisen Zielen einschließt, ist die Voraussetzung, um Wirkungen zu erzielen. Diese ermöglichen es, Indikatoren zu definieren, anhand derer die Zielerreichung überprüft werden. Im Workshop lernen die Teilnehmenden, verschiedene Qualitätsdimensionen zu differenzieren und jeweils adäquate Evaluationsfragen zu formulieren sowie SMARTe Leistungs- und Wirkungsziele zu spezifizieren. Auf dieser Grundlage lernen die Teilnehmen, einfache Evaluationskonzepte zu entwerfen, mit denen die Zielerreichung überprüft werden kann.

Inhalte

  • Qualitäts- und Evaluationsdimensionen
  • Zieldefinition und Indikatoren
  • Leistungs- und Wirkungsziele / Wirkungstreppe
  • Erfassung der Zielerreichung

Referentin
Prof. Dr. Petra Kolip, Fakultät für Gesundheitswissenschaften Universität Bielefeld

Uhrzeit
jeweils von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Veranstaltungsflyer >>