Vorstellung des Projektes „Leben in Balance“ und entsprechender Fördermöglichkeiten

Die COVID-19-Pandemie hat die Bedeutsamkeit der psychosozialen Gesundheit bei älteren Menschen, die in Pflegeeinrichtungen leben oder sich dort aufhalten, sehr eindrücklich gezeigt. Das Projekt „Leben in Balance“ befasst sich seit 2018 mit der Förderung der psychosozialen Gesundheit von Bewohner*innen und Tagesgästen in (teil-)stationären Pflegeeinrichtungen in Niedersachsen. Im Rahmen des Projektes erhalten interessierte Einrichtungen durch die Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. (LVG & AFS Nds. e. V.) Unterstützung bei der Entwicklung und Antragsstellung präventiver und gesundheitsförderlicher Konzepte. Dabei kann es darum gehen, psychische Belastungsfaktoren ihrer Bewohner*innen bzw. Gäste abzubauen oder ihre psychischen Ressourcen und Fähigkeiten gezielt zu stärken. Da die pflegebedürftigen Menschen im Mittelpunkt dieses Projektes stehen, ist es auch zentral, sie als Expert*innen Ihrer eigenen Lebenswelt in diesem Prozess zu beteiligen und die Maßnahmen an ihren Bedarfen zu orientieren.

Wie dies gelingen kann, welche Förderkriterien es zu berücksichtigen gilt und was für Konzepte beispielhaft umgesetzt werden könnten, erfahren Sie im Rahmen dieser Veranstaltung. Auch möchten wir ausreichend Zeit für das Klären von Fragen und den Austausch untereinander zur Verfügung stellen. Das Projekt ist eine Kooperation der AOK Niedersachsen, der SVLFG und der LVG & AFS.

Veranstaltungsflyer >>

Präsentation >>

 

Uhrzeit
10:00 Uhr bis 12:15 Uhr

Inhalte

  • Vorstellung allgemeiner Fördermöglichkeiten zur Gesundheitsförderung von Bewohner*innen / Tagesgästen im Rahmen des Präventionsgesetzes
  • Projektvorstellung „Leben in Balance“
  • Präsentation der zentralen Förderkriterien
  • Aufzeigen von Impulsen zur Förderung der psychosozialen Gesundheit

Anmeldeschluss
30. August 2021

Veranstaltungsart
Via Zoom
Die Online-Veranstaltung findet mit Hilfe des Anbieters zoom.us statt. Bitte testen Sie Ihre technische Konfiguration vorab unter www.zoom.us/test
Die Zugangsdaten erhalten Sie spätestens 24 Stunden vor dem Veranstaltungsbeginn per E-Mail.

Teilnahmegebühr
Die Teilnahme ist kostenlos.