Belastende Lebensumstände prägen Familien: finanzielle Armut, beengte Wohnverhältnisse, und Sprachbarrieren erzeugen Dauerstress, wirken sich auf die Eltern-Kind-Beziehung aus und beeinflussen Erziehungsvorstellungen sowie elterliche und kindliche Verhaltensweisen. Die Pandemie hat diese Situation in vielen Familien zusätzlich verschärft. Kita-Fachkräfte haben eine Ahnung von diesen Zusammenhängen, sind sich aber unsicher, wie Sie hierauf reagieren können.

Mit unserer Fachtagung „Eltern unter Druck“ möchten wir Kita-Fachkräfte einerseits auf die belastenden Lebensumstände aufmerksam machen. Dabei nehmen wir die elterliche Beziehungsqualität unter die Lupe, die für das Aufwachsen von Kindern eine Gesundheitsressource sein kann. Andererseits gehen wir der Frage nach, welche Möglichkeiten Kita-Fachkräfte haben, Eltern und Kinder in dieser Situation zu unterstützen.
Hierzu werden Beispiele aus Bremer Kitas vorgestellt, die gesundheitsförderliche und niedrigschwellige Angebote für und mit Familien bereits geplant und unterstützt von der Bremer Elternwerkstatt auch umgesetzt haben.

In zwei Praxisworkshops erhalten Kita-Fachkräfte Handlungswissen, wie sie die Zusammenarbeit mit belasteten Eltern ressourcenorientiert gestalten können. Kita-Fachkräfte erlernen Gesprächstechniken im Umgang mit belasteten Eltern und bekommen eine Vorstellung davon, wie elterliche Erziehungskompetenzen in der Kita gestärkt werden können. In einem kollegialen Erfahrungsaustausch und orientiert an aktuellen Fallbeispielen, werden alternative Lösungsmöglichkeiten in der Zusammenarbeit mit Eltern besprochen.

Die Fachtagung richtet sich an Fach- und Leitungskräfte in Kindertagesstätten, Kindergärten und Horten sowie an weitere Interessierte aus den Bereichen Erziehung, Gesundheit, Soziales und Bildung.

Veranstaltungsflyer >>

Programm

14:00 Uhr | Ankommen und kleine Stärkung

14:30 Uhr | Eröffnung und Begrüßung
Daniel Albrecht, LVG & AFS Nds. e. V.

14:35 Uhr | Grußworte der IKK gesund plus
Tanja Ritter, IKK gesund plus

14:45 Uhr | Hauptvortrag: Belastende Lebensumstände und deren Einfluss auf Familien
Nathalie Kiel & Dr. Birgit Mathes, BRISE e. V. – Bremer Initiative zur Stärkung frühkindlicher Entwicklung

15:30 Uhr | Pause

15:45 Uhr | Gesundheitsförderung in Kindertagesstätten
Daniel Albrecht, LVG & AFS Nds. e. V.
Andrea Sbach, QUIRL Kinderhäuser

16:15 Uhr | Workshops

Workshop 1
Erfahrungen und Befürchtungen im Umgang mit „belasteten“ Eltern
Dr. Tobias Vollstedt, MSc., Studium der Erziehungswissenschaft, Musik, Philosophie und Psychoanalyse

Mit Hilfe von Praxisbeispielen tauschen Sie sich zu Erfahrungen und Befürchtungen im Umgang mit „belasteten“ Eltern aus. Durch die verschiedenen Sichtweisen der Gruppe werden Haltungswechsel möglich und Lösungsmöglichkeiten erarbeitet.

Workshop 2
„Schwierige“ oder spannende Elterngespräche?
Wie herausfordernde Gesprächskontexte in der Kita gelingen können!
Anja Thürnau, Dipl. Sozialpädagogin, staatlich anerkannte Erzieherin, systemische Therapeutin

Der Workshop beschäftigt sich mit der Frage: Wie können Sie als pädagogische Fachkräfte gelingende Elterngespräche führen und gleichzeitig in einer selbstfürsorgenden Haltung Spaß an diesen Gesprächen haben?

17:45 Uhr | Workshopzusammenfassung & Abschluss im Plenum

18:00 Uhr | Ausklang

Moderation
Marie-Kristin Dunker, LVG & AFS Nds. e. V.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.