Diese Fortbildung ist ausgebucht!
Wir führen eine Warteliste.

Bitte beachten Sie den geänderten Veranstaltungsort!

Termin wurde verschoben. Ehemals: 06. April 2022

In dieser Fortbildung soll es darum gehen, wie es mit Musik, Bewegung und Tanz auf leichte und spielerische Weise wunderbar gelingen kann, den Gefühlen Rhythmus zu geben. 

Rhythmusinstrumente und Trommeln aller Art können auch ohne Vorbildung gespielt werden. Sie haben einen hohen Aufforderungscharakter und verlocken dazu, mitzumachen und auszuprobieren.

 

Ziel ist die eigenständige, qualifizierte Durchführung von Einzel- und Gruppenveranstaltungen der Teilnehmenden in Alteneinrichtungen.

Folgende Themen werden bearbeitet

  • Kennenlernen von Methoden und Übungen 
  • Kreative Gestaltung von Bewegungsliedern; Entwicklung von Sitztänzen 
  • Spielarten auf Trommel und Co.
  • Spielerisches Einüben der Methodik
  • Beratung zur Übungsauswahl, zum Stundenaufbau, zur Stundengestaltung

Veranstaltungsflyer >>


Ort
Prinzenstraße 1, 30159 Hannover, 2. OG

Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Nds. e. V.

Uhrzeit
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Arbeitsweise
Wenig Theorie – viel Praxis

Teilnehmende
In der Betreuung Tätige, ehrenamtlich Engagierte, alle Interessierten

Fortbildungspunkte
Für diese Fortbildung werden 8 Fortbildungspunkte (nach §43b und §53b SGB XI) anerkannt.

Dozentin
Olga Hertzfeldt, Dozentin im Bereich Betreuungsassistenz, Gerontopsychiatrischer Fachkraft, zertifizierte Gedächtnistrainerin, Kreativtrainerin

Teilnahmegebühr
145 Euro (inkl. Getränke und Mittagessen) 

Anmeldeschluss
26. Mai 2022

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.