09. November 2021 Emotionale Balance beginnt im Kopf

 
Erstellt am 12.10.21 von Johanna Diedrich

Veranstaltungsflyer

Flyerdownload

Zur Veranstaltung anmelden

Veranstaltungs­anmeldung

Diese Veranstaltung findet als Online-Fortbildung statt.

Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an (teil-)stationäre Pflegeeinrichtungen in Niedersachsen.

Emotionen sind Phänomene, die in unserem Leben allgegenwärtig sind. Besonders in der Arbeit mit pflegebedürftigen Menschen erleben Sie diese täglich bei sich selbst oder bei den Menschen mit Pflegebedarf. Das ist gut und gesund – und hört erst auf, wenn einem alles egal ist.

Wir können Gefühle wie Ärger, Sorgen, Angst und Freude, nicht einfach ignorieren, aber auch nicht bedingungslos ausleben. Davon abgesehen müssen oder wollen wir oft Gefühle überzeugend zeigen, die spontan nicht abrufbar sind: Zum Beispiel stellen wir manchmal an uns den Anspruch, uns für eine*n Bewohner*in zu freuen, obwohl wir diese Freude gar nicht spüren. Dann wieder verbergen wir Gefühle, die uns bewegen. Oft wollen wir, dass sich unsere eigene Gefühlslage oder die des pflegebedürftigen Menschen möglichst schnell zum Besseren wendet. 

Darüber hinaus kann in Interaktionen mit dem pflegebedürftigen Menschen oder deren Angehörigen eine »emotionale Ansteckungsgefahr« herrschen. Vielleicht kennen Sie Situationen, wenn Gefühle ansteckend sind oder überspringen.

Gerade in einer Pflegebeziehung kann eine intensive Gefühls- oder eine Erregungssteigerung die Wahrnehmung, das Denken und Handeln belasten.

Mit dieser Fortbildung möchten wir dem entgegenwirken und Ihnen Methoden für eine effektive Emotionsregulation an die Hand geben. Es ist eine Kunst, die eigenen als auch die vorhandenen Gefühle Ihrer Mitmenschen besser zu verstehen, durch gezielte Übungen innerlich zu kontrollieren und sie so auszudrücken, dass sie den Pflegealltag und Menschen mit Pflegebedarf sowie der eigenen Gesundheit dienen.

 

Dozentin
Grit Lehmann, Heilpraktikerin für Psychotherapie

Anmeldeschluss
02. November 2021

Veranstaltungsort
Via Zoom-Online-Seminar

Das Online-Seminar findet mit Hilfe des Anbieters zoom.us statt. Bitte testen Sie Ihre technische Konfiguration vorab unter www.zoom.us/test

Die Zugangsdaten erhalten Sie spätestens 24 Stunden vor dem Veranstaltungsbeginn per E-Mail.

Teilnahmegebühr
Die Teilnahme ist kostenlos