29. Juni 2022 Palliative Care Plus

 
Erstellt am 11.11.21 von Johanna Diedrich

Veranstaltungsflyer

Flyerdownload

Zur Veranstaltung anmelden

Veranstaltungs­anmeldung

Anfahrt

Voltmerstraße 36, 30165 Hannover

Im Rahmen dieses Aufbaukurs für Palliative Care werden die gesammelten Erfahrungen im Umgang mit der palliativen Pflege in den jeweiligen Einrichtungen reflektiert. Zudem erlernen die Teilnehmer*innen, wie sie Palliative Care in der eigenen Einrichtung implementieren können, zum Beispiel über palliative Fallarbeit und über Vernetzung mit externen Kooperationspartnern.

Darüber hinaus verknüpft die Fortbildung den Ansatz der Palliative Care mit dem Nationalen Expertenstandard „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“. Hierzu wird im Rahmen der Fortbildung vorgestellt, wie eine zu entwickelnde Verstehenshypothese (Prozessebene 2) mit Angeboten zum Beispiel aus der Palliative Care, verbunden werden können.

Inhalte

  • Gemachte Erfahrungen mit Palliative Care in der eigenen Einrichtung
  • Formen der palliativen Fallarbeit
  • Gemeinsam eine Verstehenshypothese entwickeln mithilfe der modifizierten STI-Methode
  • Angebote aus der Palliative Care entwerfen gemäß der Verstehenshypothese


Ort
Voltmerstraße 36, 30165 Hannover
Kulturtreff Hainholz

Uhrzeit
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Arbeitsweise
Fachlicher Input, Austausch und Diskussion, Fallarbeit 

Teilnehmende
Pflegefachkräfte mit Fachweiterbildung in „Palliative Care“ (160 UE)

Fortbildungspunkte
Für diese Fortbildung werden 8 Fortbildungspunkte anerkannt.

Dozent
Dr. Stephan Kostrzewa, exam. Altenpfleger Pflegefachkraft für Palliative Care, Dipl. Sozialwissenschaftler, u.a. Chefredakteur „Palliativpflege heute“ und Fachbuchautor

Teilnahmegebühr
145 Euro (inkl. Getränke und Mittagessen) 

Anmeldeschluss
08. Juni 2022

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.