05. Juli 2022 Palliative Maßnahmen bei ausgeprägter Symptomlast am Lebensende

 
Erstellt am 11.11.21 von Johanna Diedrich

Veranstaltungsflyer

Flyerdownload

Zur Veranstaltung anmelden

Veranstaltungs­anmeldung

Anfahrt

Voltmerstraße 36, 30165 Hannover

Im Rahmen der Palliative Care und Sterbebegleitung können neben Schmerzen noch viele weitere belastende Symptome auftreten, die mindestens genauso quälend sein können. Hierauf angemessen und konzertiert reagieren zu können, stellt eine besondere Herausforderung dar.

Neben medikamentösen Interventionen gibt es eine Reihe von nicht-medikamentösen Maßnahmen, die teilweise auch von nicht-examinierten Pflegefachkräften und Angehörigen durchgeführt werden können. Ziel dieser Fortbildung ist es, diese palliativen Maßnahmen entsprechend der jeweiligen Symptomlast angemessen zu erläutern und entsprechende Hilfsmittel vorzuhalten. Damit auch Menschen mit fortgeschrittener Demenz von diesen Ansätzen profitieren können, ist es notwendig die Bedürfnisse der Betroffenen zu erfassen, um hierauf dann professionell reagieren zu können. Hierbei hilft den Teams dann die sogenannte STI-Methode, die im Seminar ausführlich vorgestellt wird.

Inhalte

  • Verschiedene Symptome in der letzten Lebensphase, z. B. Juckreiz, Todesrasseln oder Mundtrockenheit
  • Mögliche palliative Maßnahmen
  • STI-Methode zur Erfassung der Bedarfslage von fortgeschritten Demenzbetroffenen


Ort
Voltmerstraße 36, 30165 Hannover
Kulturtreff Hainholz

Uhrzeit
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Arbeitsweise
Fachlicher Input, Austausch und Diskussion

Teilnehmende
Mitarbeiter*innen der Pflege (mit und ohne Examen) und Betreuung alter Menschen; Seelsorger*innen, Ehrenamtliche; Sozialarbeiter*innen und alle am Thema Interessierten

Fortbildungspunkte
Für diese Fortbildung werden 8 Fortbildungspunkte anerkannt.

Dozent
Dr. Stephan Kostrzewa, exam. Altenpfleger Pflegefachkraft für Palliative Care, Dipl. Sozialwissenschaftler, u.a. Chefredakteur „Palliativpflege heute“ und Fachbuchautor 

Teilnahmegebühr
145 Euro (inkl. Getränke und Mittagessen) 

Anmeldeschluss
14. Juni 2022

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.