Nationales Gesundheitsziel „Gesundheit rund um die Geburt“

Erstellt am 14.02.2017 von Thomas Altgeld

Ein gesunder Start ins Leben ist nicht nur eine Frage der medizinischen Versorgung, sondern auch von guten Rahmenbedingungen für Familien. Der Kooperationsverbund gesundheitsziele.de übergab am 13. Februar 2017 das neue nationale Gesundheitsziel „Gesundheit rund um die Geburt“ an die Vorsitzenden des Gesundheits- und Familienausschusses des Bundestages. „Die Übergabe an beide Ausschussvorsitzenden zeigt, dass viele Politikfelder gefordert sind, um einen gesunden Start ins Leben zu ermöglichen. Die besonderen Entwicklungsbedarfe liegen insbesondere in einer besseren Zusammenarbeit unterschiedlicher Sektoren“, betont Thomas Altgeld, Vorsitzender der 30-köpfigen interdisziplinären Expertengruppe, die das Gesundheitsziel über zwei Jahre hinweg erarbeitet hat.

Foto: (vlnr: Dr. Edgar Franke, MdB; Thomas Altgeld; Paul Lehrieder, MdB)

Auftakt: "Präventionsketten in Niedersachsen: Gesund aufwachsen für alle Kinder!"

Erstellt am 23.01.2017 von Stephanie Schluck

Wie kann ein Aufwachsen im Wohlergehen auch und gerade für jene Kinder gelingen, die schwierige Lebensbedingungen bewältigen müssen? Zum Programmauftakt von „Präventionsketten in Niedersachsen – Gesund aufwachsen für alle Kinder" wurde diese Frage in Vorträgen und Workshops vertieft. Der Film liefert Statements von Teilnehmenden und Referent*innen zur Thematik und dokumentiert Ausschnitte der Veranstaltung.

Zum Film >>

Gesund Leben Lernen (GLL) startet in die 13. Runde

Erstellt am 11.01.2017 von Jan Kreie

Niedersächsische Schulen aller Schulformen können sich jetzt bewerben

GLL ist ein Programm zum schulischen Gesundheitsmanagement, an dem sich mittlerweile über 215 Schulen beteiligt haben. Ziel ist es, die „Organisation Schule“ zu einer gesunden Lebenswelt für alle in ihr Arbeitenden und Lernenden zu entwickeln. Schulische Gesundheitsförderung ist dabei keine zusätzliche Aufgabe, sondern Teil der schulischen Selbst- und Weiterentwicklung. Interessierte Schulen, die bisher noch nicht an GLL teilgenommen haben, können sich jetzt für den nächsten Durchgang bewerben, der mit dem Schuljahr 2017/2018 beginnt.

Hier finden Sie Informationen zum Programm und auch zur Bewerbung