Qualifizierung von Gesundheits-, Sozial- und Bildungsberufen ist ein zentrales Ziel unserer Vereinsarbeit. Unsere Veranstaltungen sind eine Drehscheibe für Information, Netzwerkarbeit und Interdisziplinarität. Wir bieten qualitätsgesicherte Informationen, aktuelle Themenstellungen und neue Veranstaltungsformate. Nur gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern sind die fast 100 Qualifikationsangebote möglich. Wir dokumentieren alle Veranstaltungen, so dass die Informationen nicht nur für die anwesenden Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzbar sind.

28. Mai 2018 Leben in Balance

Erstellt am 21.03.2018 von Dr. Maren Preuß

Die psychosoziale Gesundheit von Pflegebedürftigen in (teil-)stationären Pflegeeinrichtungen stärken

Zwei Drittel aller Pflegebedürftigen in stationären Pflegeeinrichtungen leiden unter psychischen Erkrankungen (z. B. Demenz, Depression, Angststörungen und Sucht). Dies belastet die Betroffenen selbst aber auch das Personal in Pflegeeinrichtungen, die in ihrem Arbeitsalltag immer wieder ...

MEHR

30. Mai 2018 Traumata und Sucht

Erstellt am 02.03.2018 von Theresa Vanheiden

XXVII. Niedersächsische Suchtkonferenz
Vertiefungsveranstaltung

Sicherheit finden – Sucht als Bewältigungsstrategie erlebter Traumata

Da die Nachfrage nach der XXVII. Niedersächsischen Suchtkonferenz zum Thema Traumata und Sucht so stark war, möchten wir diese Veranstaltung noch einmal anbieten und dieses wichtige Thema ver...

MEHR

30. Mai 2018 Leben in Balance

Erstellt am 21.03.2018 von Dr. Maren Preuß

Die psychosoziale Gesundheit von Pflegebedürftigen in (teil-)stationären Pflegeeinrichtungen stärken

Zwei Drittel aller Pflegebedürftigen in stationären Pflegeeinrichtungen leiden unter psychischen Erkrankungen (z. B. Demenz, Depression, Angststörungen und Sucht). Dies belastet die Betroffenen selbst aber auch das Personal in Pflegeeinrichtungen, die in ihrem Arbeitsalltag immer wieder ...

MEHR

31. Mai 2018 Inklusion, Prävention und Gesundheitsförderung mit Menschen mit Behinderungen

Erstellt am 19.03.2018 von Sandra Exner

Wie kann es gelingen?

Prävention und Gesundheitsförderung sowie Inklusion gewinnen zunehmend an Bedeutung. Bei der Frage „Wie kann es gelingen?“ müssen alle Menschen einbezogen werden. Was bedeutet das aber konkret für Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen? Und welche Rolle spielen dabei Empowerment,...

MEHR

04. Juni 2018 Wir können auch anders …

Erstellt am 16.04.2018 von Sandra Exner

… immer und überall!?

Partizipation spielt in der Theorie und Praxis eine zentrale Rolle. In der Gesundheitsförderung, Jugendhilfe sowie im Sozial- und Bildungsbereich gilt sie mittlerweile als unverzichtbar für den Erfolg, die Sicherung von Qualität und die nachhaltige Verankerung von Strategien und Maßnahm...

MEHR

06. Juni 2018 Leben in Balance

Erstellt am 21.03.2018 von Dr. Maren Preuß

Die psychosoziale Gesundheit von Pflegebedürftigen in (teil-)stationären Pflegeeinrichtungen stärken

Zwei Drittel aller Pflegebedürftigen in stationären Pflegeeinrichtungen leiden unter psychischen Erkrankungen (z. B. Demenz, Depression, Angststörungen und Sucht). Dies belastet die Betroffenen selbst aber auch das Personal in Pflegeeinrichtungen, die in ihrem Arbeitsalltag immer wieder ...

MEHR

11. Juni 2018 Leben in Balance

Erstellt am 21.03.2018 von Dr. Maren Preuß

Die psychosoziale Gesundheit von Pflegebedürftigen in (teil-)stationären Pflegeeinrichtungen stärken

Zwei Drittel aller Pflegebedürftigen in stationären Pflegeeinrichtungen leiden unter psychischen Erkrankungen (z. B. Demenz, Depression, Angststörungen und Sucht). Dies belastet die Betroffenen selbst aber auch das Personal in Pflegeeinrichtungen, die in ihrem Arbeitsalltag immer wieder ...

MEHR

20. Juni 2018 Gesundheit wird vor Ort hergestellt

Erstellt am 22.03.2018 von Thomas Altgeld

Jahrestagung 2018
Das Präventionsgesetz und seine Umsetzung in niedersächsischen Kommunen

Noch nie waren die Menschen in Deutschland so gesund und wiesen eine so hohe Lebenserwartung auf wie heute. Schaut man jedoch genauer hin, wird deutlich, dass Gesundheitschancen und Krankheitsrisiken gesellschaftlich ungleich verteilt und gerade Menschen mit niedrigerem sozialen Status häu...

MEHR

21. Juni 2018 Studentisches Gesundheitsmanagement: Wie geht denn das?

Erstellt am 23.04.2018 von Stephanie Schluck

Ein Seminar zu Theorie und Praxis

Wir laden Sie herzlich zu unserem Seminar zu Theorie und Praxis im studentischen Gesundheitsmanagement (SGM) ein. Das Seminar dient der Weiterbildung. Es stellt den neusten Stand in der Konzeptentwicklung im SGM dar und gibt Impulse für die instrumentelle Umsetzung an Hochschulen. Gesundhe...

MEHR

12. September 2018 Partizipative Methoden aus Gesundheitsförderung und Prävention praktisch erproben!

Erstellt am 14.05.2018 von Wiebke Sannemann

Von der Bestandsaufnahme bis zur Evaluation

Partizipation ist ein zentrales Qualitätsmerkmal der Gesundheitsförderung und Prävention und trägt maßgeblich zum Gelingen von Projekten und Maßnahmen in Kommunen und anderen Lebenswelten bei. Gleichzeitig ist die Beteiligung und Teilhabe unterschiedlichster Akteur*innen und Zielgrupp...

MEHR